Februar 2011

swell time

auf der suche nach inspirationen für das perfekte mad men outfit bin ich auf die in moskau und london lebende designerin dasha pomeranzev und ihren online shop gestoßen. “I love vintage clothes and have been collecting vintage 50s dresses several years. Then I realized there were less and less beautiful

weiterlesen …

wenn sonntagsgeschirr ausgedient hat!

früher, als ich noch klein war, räumte man zu besonderen anlässen ein besonderes geschirr hervor. zu weihnachten aßen wir jedes jahr aus dem gleichen porzellan und es war immer ein ganz besonderes ereignis, da dieses sonst nicht hervor geholt wurde. nun, heutzutage ist es anders. man speist montag bis sonntag

weiterlesen …

wiener vintage schätze – CarLa

jeden samstag um 6 uhr geht die große schnäpchenjagd am wiener naschmarkt los. vor allem anfang des jahres, wenn etwas wärmer wird, bekommen alle plötzlich lust auszusortieren und entrümpeln ihre jahrelang unberührten dachböden. für kleinzeug ist es ja ganz nett, wenn man jedoch lieber „gut sortiert und mit liebe aufbereitet“

weiterlesen …

diy en vogue

einige unserer we love (hand)made autoren waren auch schon zu gast im hosenlabor, ein kleiner bericht nun auch vom orf!

Flohmarkt Fund: Der Schallplatten-Armreif

Beim Nachtflohmarkt im Wiener WUK herrschte letzte Woche ein großer Besucherandrang. Fast schon schwer war es da sich den einzelnen Ständen – die in eine bunte Auswahl an Kleidung, Spielzeug, Büchern und vielen anderen Dingen boten – zu nähern. Wie magisch zog mich jedoch ein Stand an, bei dem ich

weiterlesen …