Food: Wassermelonen-, Ananas- & Prosecco-Eislutscher

Eislutscher sind eine einfache, schnelle und günstige Alternative zu Cremeeis. Man braucht dafür eigentlich nur frisches Obst, Lutscherformen, Holzstäbchen und ein bisschen Zeit und Geduld. Einige von euch können sich bestimmt noch an unsere Eislutscher letztes Jahr erinnern. Dieses Jahr wird es ein bisschen fruchtiger, Alkohol spielt aber wieder eine Rolle.

Rezept: Sirup für Eislutscher | we love handmade
Zuckersirup
Ihr braucht:
200 ml Wasser
180 g Zucker

So geht’s:
Für Wassereis braucht ihr zunächst einen Zuckersirup damit sich das Wasser nicht oben absetzt und der Lutscher auch gefroren noch eine homogene Masse bildet. Dafür einfach 200 ml Wasser mit 180 g Zucker in einer kleinen Pfanne erhitzen. Am besten immer umrühren, damit sich nichts anlegt. Das Ganze solange erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und ihr einen Zuckersirup habt. Der Zuckersirup reicht für 3-4 verschiedene Wassereissorten und sollte ausgekühlt weiterverarbeitet werden.

Wassermelonen Eislutscher Zutaten | we love handmade
Wassermelone
Ihr braucht:
430 g Wassermelone
Saft einer halben Zitrone
ca. 1/3 bzw. 1/4 vom Zuckersirup

Wassermelone geschnitten | we love handmade
So geht’s:
Die Wassermelone zuerst schälen und in kleine Stücke schneiden.

Wassermelonen Smoothie Maker | we love handmade
Anschließend mit dem Zitronensaft in einem Blender zerkleinern.

Masse in Eisform einfüllen | we love handmade
Danach den Zuckersirup dazugeben, am besten zwischendurch probieren, ob es euch süss genug ist und alles in die Förmchen füllen. Die Masse reicht für mindestens 6 Eislutscher.

Eislutscher-Vorbereitungen
Wenn ihr wie wir auch Holzstäbchen für eure Eislutscher verwendet, schneidet euch aus Karton eine passende Halterung, damit die Stäbchen auch wirklich in der Mitte des Eises platziert sind.

Ananaseis Wassermeloneneis | we love handmade
Die gefüllten Eisformen am besten für mindestens sechs Stunden in den Tiefkühler stellen. Anschließend könnt ihr eure selbstgemachten Eislutscher genießen!

Ananaseis Zutaten | we love handmade
Ananas
Ihr braucht:
400 g Ananas
Saft einer halben Zitrone
100 ml Wasser
ca. 1/3 bzw. 1/4 vom Zuckersirup

So geht’s:
Die Ananas in Stücke schneiden und in einem Blender mit dem Zitronensaft zerkleinern. Anschließend das Wasser und den Zuckersirup dazugeben. Das Ganze in die Förmchen füllen und für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Zitronen Hollunder Prosecco Eis | we love handmade
Prosecco-Zitrone
Ihr braucht:
Saft von zwei Zitronen, bisschen Zitronenabrieb
2 EL Holunderblütensirup
300 ml Prosecco/Sekt
50 ml Wasser
ca. 1/3 bzw. 1/4 vom Zuckersirup

So geht’s:
Alle Zutaten miteinander verrühren und in die Förmchen füllen. Die Prosecco-Lutscher sollten für mindesten 24 Stunden in den Gefrierschrank.

Popsticles Ananas Wassermelone Zitrone-Hollunder-Prosecco Masse | we love handmade
Tipp: Wenn euch etwas übrig bleibt könnte ihr den Fruchtsirup mit Wasser aufgießen und wie Saft trinken. Wenn ihr hübsche Eiswürfelformen habt, könnt ihr aus den Resten auch Eiswürfel machen. Wegschütten sollte man übrig gebliebenen Sirup auf jeden Fall nicht! :)

Rezepte, Umsetzung & Fotos: Anna Heuberger & Petra Gschwendtner

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest18Email this to someone
2 Discussions on
“Food: Wassermelonen-, Ananas- & Prosecco-Eislutscher”

Leave A Comment

Your email address will not be published.