Gastblogger Rezept: Honig-Joghurt-Tartelettes mit Grapefruit

Heute wird es wieder süß! Dieses Mal haben wir jedoch nicht selbst den Kochlöffel geschwungen, sondern uns zwei ganz wunderbare Gastbäckerinnen ins Boot geholt. Die beiden Fräulein, von denen wir reden, kommen eigentlich aus Graz, waren aber erst kürzlich in Wien und haben eine Pop-Up Bakery veranstaltet, bei der wir natürlich auch vorbei geschaut haben. Na, von wem könnte die Rede sein? Richtig, von den Mehlspeisenfräulein! Die beiden, Lisi und Vera, teilen heute ein köstlich süßes Rezept mit euch. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Honig-Joghurt-Tartelettes | Foto von elisateichtmeister.com

Honig-Joghurt-Tartelettes mit Grapefruit
Rezept für ca. 12 Tartelettes.

Ihr braucht:
Für den Mürbteig:
150g Mehl glatt
75g Butter (kalt und in kleinen Stücken geschnitten)
50g Staubzucker
1 Eidotter
1 Prise Salz

Für die Honig-Joghurt Creme:
250g Naturjoghurt
500g Mascarpone
75g Honig (die Mehlspeisenfräulein empfehlen Mein Honig)
3 EL Vanillezucker
etwas frischer Zitronensaft
etwas Staubzucker nach Belieben

Außerdem:
2 Grapefruits filetiert
Mandelsplitter
Honig zum Garnieren
frische Minze

Gastpost: Honig-Joghurt-Tartelettes | we love handmade

So geht’s:
Den Mürbteig aus Mehl, Butter, Zucker, Dotter und Salz rasch zu einem Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit kann die Joghurt-Creme vorbereitet werden: Mascarpone und Joghurt mit dem Handmixer glatt rühren und den Honig dazu geben, wieder glatt rühren. Verfeinert wird die Creme mit Vanillezucker, Zitronensaft und wem die Creme nicht süß genug ist, kann gerne mit Staubzucker nachsüßen. Die Creme kalt stellen.
Nun die Tarteletteförmchen befetten und bemehlen, den Teig aus den Kühlschrank nehmen und 3 mm dick ausrollen. Aus dem Teig Kreise ausstechen und diese in die Tarteletteförmchen drücken. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 7-10 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Sind die Mürbteigböden ausgekühlt, können sie mit der Joghurt-Creme gefüllt werden und mit Grapefruitstücken und Mandelsplitter belegt. Zum Schluss die Tartelettes mit etwas Honig beträufeln und mit frischer Minze dekorieren.

Rezept: Die Mehlspeisenfräulein
Fotos: Elisa Teichtmeister

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest27Email this to someone
1 Discussion on “Gastblogger Rezept: Honig-Joghurt-Tartelettes mit Grapefruit”

Schreibe einen Kommentar zu Ju Antworten abbrechen

Your email address will not be published.