Food: Pikante Avocado-Waffeln und süße Schoko-Beeren-Waffeln

Seitdem wir letztes Jahr zu unserem Heidelbeer-Minz-Eis ganz spontan ein paar simple Waffeln gemacht haben, sind wir etwas im Waffelfieber. Daher haben wir gestern das Waffeleisen ausgepackt und zwei köstliche Waffeln gebacken. Unsere pikante Variante mit Avocado, Schnittlauch und Limette ist richtig schön saftig und frisch geworden. Perfekt für den Sommer! Bei unserer süßen Variante haben wir auf Schokolade gesetzt und Chocolate Chip Waffeln mit frischen, heimischen Beeren gezaubert. Hier unsere Rezepte!

Waffeln

Waffeln

Pikante Avocado-Waffeln mit Honig-Limetten-Dip

Ihr braucht:
für ca. 3 Waffeln:
2 Eier
50g Butter
150ml Milch
1 Knoblauchzehe
Schnittlauch
125g Mehl
1 Avocado
1/2 TL Backpulver
Salz & Pfeffer
Jungzwiebel

für den Dip:
Saft 1/2 Limette
50g Sauerrahm
50g Ziegenfrischkäse
1 TL Honig
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Waffeln

So geht’s:
Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit weicher Butter und dem Fleisch einer Avocado schaumig schlagen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver gemeinsam mit der Milch vorsichtig und langsam einrühren. Die Knoblauchzehe und den Schnittlauch klein schneiden und dazugeben. Zum Schluss alles gut salzen und pfeffern und gut verrühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.

Waffeln

Waffeln

Den Teig zur Seite stellen und den Dip vorbereiten. Dafür einfach Sauerrahm und Ziegenfrischkäse in eine Schüssel geben und gemeinsam mit einem Teelöffel Honig, dem Saft und wahlweise auch den Zesten einer Bio-Limette, klein geschnittenem Schnittlauch und Salz und Pfeffer verrühren, damit ein Dip entsteht. Diesen anschließend in ein Glas füllen und in den Kühlschrank stellen.

Waffeln

Sobald alles fertig vorbereitet ist, könnt ihr auch schon an das Waffeln backen gehen. Dafür einfach das Waffeleisen vorheizen und eure Waffeln backen. Die Waffeln anschließend stapeln oder einzeln servieren und mit fein geschnittenen Jungwiebeln und eurem Dip servieren. Guten Appetit!

Waffeln

Waffeln

Schoko-Waffel mit Vanillecreme und frischen Beeren

Ihr braucht:
für ca. 3 Waffeln:
30g Zucker
40g Butter
2 Eier
125g Mehl
1/2 TL Backpulver
75 ml Milch
50g Schokolade
etwas Zitronensaft

für die Creme:
50g Ricotta
40g Sauerrahm
Zucker
1 Vanilleschote
etwas Zitronensaft

frische Erd- und Brombeeren

Waffeln

So geht’s:
Auch hier werden zunächst wieder die Eier getrennt und das Eiklar mit etwas Salz aufgeschlagen. Die Eidotter werden mit der weichen Butter und dem Zucker schaumig geschlagen. Anschließend kommen wieder Mehl und Backpulver gemeinsam mit der Milch dazu und werden vorsichtig eingerührt. Zum Schluss einen Schuss Zitronensaft und eventuell auch ein paar Zesten der Bio-Zitrone dazugeben und gemeinsam mit der gehackten Schokolade unterheben. Den Eischnee vorsichtig einrühren und den Teig wieder zur Seite stellen.

Waffeln

Waffeln

Für die Creme könnt ihr entweder einfach Schlagobers nehmen und mit Vanille verfeinern, oder, so wie wir, Ricotta mit Saurrahm, Zucker, Vanille und Zitronensaft vermischen. Die Beeren haben wir gewaschen, teils klein geschnitten und mit etwas Zucker, Vanille und Zitronensaft angemacht und zur Seite gestellt, damit es ziehen kann.

Waffeln

Waffeln

Wenn alles fertig vorbereitet ist geht’s wieder ans Waffeleisen. Die Waffeln backen und anschließend mit der Creme und den Beeren servieren. Wer es gerne etwas süßer mag, kann noch ein paar Schokoflocken darauf verteilen und die Waffeln mit Puderzucker bestreuen.

Waffeln

Waffeln

Wir wünschen guten Appetit und natürlich viel Spaß beim Nachbacken! Vielleicht konnten wir ja den ein oder anderen mit unserer Waffelliebe anstecken!

Waffeln

Konzept & Umsetzung: we love handmade
Rezepte: Petra Gschwendtner
Fotos: Anna Heuberger

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest203Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.