Beauty-DIY: Cut-Out Nail-Art

Bianca hat auf ihrem Blog worry about it later eine wunderbare Welt in schwarz/weiß kreiert. Ihre Liebe zu minimalistischem Design spiegelt sich nicht nur in ihren Outfits wieder, sondern auch in ihrer Beauty-Beiträgen. Über die letzten Monate hinweg hat sie immer wieder tolle Nail-Art gestaltet und auf ihrem Blog veröffentlicht. Als Nagellackfetischistin musste ich Bianca daher einfach fragen, ob sie für unseren Blog nicht einen DIY-Look für die Nägel zaubern möchte. Gesagt, getan. Bianca hat sich für euch etwas ganz Besonderes überlegt und zeigt euch, wie ihr zu Hause ein tolles Nageldesign selber gestalten könnt und eurer Maniküre das gewisse Etwas verleiht.
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
Es freut mich ganz besonders mit diesem Post einen Gastbeitrag für we love handmade schreiben zu dürfen und etwas schwarz-weißen Minimalismus auf diese schöne bunte Seite zu bringen ☺
Meine (Farben)-Liebe gehört den Nicht-Farben schwarz und weiß und so kleide ich mich meist nicht nur monochrom, sondern bemale auch meine Fingernägel in letzter Zeit fast ausschließlich schwarz. Doch da selbst mir immer nur schwarz manchmal zu langweilig wird, versuche ich mich immer öfter an außergewöhnlichen Nageldesigns, um auch der Bastelfee in mir etwas Platz auf meinem Blog zu gewähren.
Für we love handmade wollte ich etwas zeigen, das es so in der Form auch auf meinem Blog noch nicht gegeben hat – Weltpremiere quasi! Heute zeige ich euch, wie man ganz einfach und schnell eine coole cut-out Maniküre zaubert, bei der fast nichts schief gehen kann. Und alles was man dazu braucht ist Zahnseide! Ja klar, und Nagellack!
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
Ihr braucht:
Zahnseide
Nagellack

Der Nagellack den man für dieses Projekt wählt sollte schon bei einer Schicht gut deckend sein, da man mit abgeschnürten Fingern lieber nicht zu lange warten möchte. Außerdem besteht bei mehreren Schichten die Gefahr, dass Nagellack unter die Zahnseide läuft und das Ergebnis dann nicht so hübsch aussieht.
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
So geht’s:
Der erste Schritt besteht darin, sich selbst seine Finger so richtig abzuschnüren und die Zahnseide ein bis zwei Mal über dem Fingernagel zu platzieren. Auch wenn es sich etwas unangenehm anfühlt, die Zahnseide sollte wirklich fest gespannt sein, da sonst ein Verlaufen des Lacks leicht möglich ist. Ist die Zahnseide an den richtigen stellen platziert, kommt auch schon der Nagellack zum Einsatz und es empfiehlt sich gleich auf einmal zwei schön deckende Schichten aufzutragen.
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade Nach kurzem Warten kann die Zahnseide auch schon vorsichtig gelöst und von den Fingern entfernt werden. Hier gilt zu beachten, dass die Zahnseide nicht in die frisch lackierten Nägel baumelt (schon passiert) oder man sich mit der zum Teil lackieren Zahnseide selbst bemalt (auch schon passiert).
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade Was übrig bleibt ist ein hübsch lackierter Fingernagel mit ausgesparten Strichen und für die nächsten Minuten auch noch Abschnürstellen an den Fingern inklusive.
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
Ist der Nagellack des ersten Fingers halbwegs getrocknet, kann man sich schon an den nächsten wagen und entweder die gleichen Stellen wie schon beim ersten Nagel abdecken oder je nach Lust und Laune den Fingernagel nur einmal umwickeln oder ein ganz anderes Muster wickeln.

Ob man das Nageldesign an wirklich jedem Finger möchte und nur vereinzelt ist natürlich Geschmackssache – ich finde es manchmal auch ganz schön, wenn die meisten Finger komplett lackiert sind und nur ein bis zwei Nägel pro Hand eine spezielle Maniküre aufweisen. Macht die Sache nicht nur einfacher sondern auch spannender und abwechslungsreicher.
DIY: Cut-Out Nageldesign | we love handmade
Ich hoffe euch hat mein super einfaches Tutorial für cut-out Nageldesign gefallen und ihr stürmt in euer Badezimmer und macht euch ran an die Zahnseide. ☺

Fotos und Text: Bianca Fellinger | worry about it later Blog | Instagram | Facebook

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Beauty-DIYs? Dann seid ihr bei uns richtig!

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.