Upcycling-DIY: Kerzenhalter aus Zement

Wenn ihr, wie wir, schon einiges mit Zement ausprobiert habt und diesen auch einmal einfärben wollt, dann ist dieses Upcycling-DIY genau das Richtige für euch. Denn mit für Zement geeigneten Pigmenten könnt ihr den Farbton nach euren Wünschen anpassen. In den letzten Wochen haben Petra und ich für unsere Interieur- und Valentinstags-DIYs bereits ein bisschen mit Pigmenten experimentiert. Für diese Kerzenhalter habe ich leere Ziegenfrischkäseverpackungen verwendet. Da ich von geometrischen Formen nie genug bekommen kann, ist die Hexagonform der Verpackung perfekt für mein DIY.
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
Ihr braucht:
Form (z. B. Verpackung von Ziegenfrischkäse)
Kerzen (in Schwarz z. B. bei die Sellerie erhältlich)
Klarsichtfolie
Schere
Farbpigmente in Schwarz (z. B. bei Gerstäcker erhältlich)
Blitzzement (im Baumarkt erhältlich)
Wasser
Schüssel
Waage
Löffel
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
So geht’s:
Den Zement nach Anleitung auf der Verpackung anrühren. Meistens ist es im Mischverhältnis 2 Teile Zement und 1 Teil Wasser zu mischen. Da ich in diesem Fall keine Form gemacht, sondern altes Verpackungsmaterial verwendet habe, musste ich nur darauf geachtet, dass das Plastik sauber ist und keine Löcher aufweist. Bevor ihr den Zement anrührt, umwickelt die Kerzen am Ende mit Frischhaltefolie. So könnt ihr die Kerzen wieder leicht aus dem gehärteten Zement ziehen.
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
Dem Zement die Farbpigmente einrühren und in die Form gießen. Achtet dabei, dass ihr die Form nicht bis zum Rand anfüllt. Erstens ist das Auspacken des fertigen Kerzenhalters einfacher und zweitens verdrängt ihr mit den Kerzen, die ihr in den Zement steckt, Masse in der Form. Dann steckt ihr die vorbereiteten Kerzen mittig in den Zement.
Kleiner Tipp: Mit leichten Klopfbewegungen auf die Form könnt ihr ungewünschte Luftbläschen im Zement verhindern. Außerdem wird die Oberfläche dadurch eben.
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
Nachdem der Zement ausgehärtet ist, siehe Wartezeit auf der Verpackung, könnt ihr die Kerzen vorsichtig aus der Form ziehen und die Klarsichtfolie entfernen.
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
Jetzt beginnt der „schwierigste“ Teil: Das Auspacken. Seid nicht zu ungeduldig und wartet, bis der Zement ganz trocken ist. DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade
Sobald die Kerzenhalter aus Zement fertig sind, könnt ihr eure Wohnung damit dekorieren. Ich freue mich schon auf den nächsten Brunch oder ein romantisches Candlelight-Dinner, dann kommen die beiden Kerzenhalter definitiv zum Einsatz. Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß beim Nachmachen!
DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade

Hier findet ihr weitere Zement-DIYs.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest34Email this to someone
1 Discussion on “Upcycling-DIY: Kerzenhalter aus Zement”

Leave A Comment

Your email address will not be published.