DIY: Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten

Das schöne am Arbeiten mit Zement ist, dass man bereits mit den einfachsten Formen tolle DIY-Ideen umsetzen kann. Das besten Beispiel hierfür sind wohl unsere Vasen aus alten Milchpackungen oder unsere Aufbewahrungsmöglichkeiten aus alten Plastikbechern. Mit ein bisschen Kreativität kann man bereits aus dem einfachsten Alltagsmüll großartige Dinge umsetzen. Unsere Kerzenhalter haben wir dieses Mal zum Beispiel aus alten Klopapierrollen gestaltet. Zweifarbig und mit kupferfarbenen Muffen machen die einiges her.

Zement-Kerzenhalter DIY-Tutorial | we love handmade

Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten

Ihr braucht:
2 Teile Zement
1 Teil Wasser
1/2 Teil Sand
Pigmente für Zement (Schwarz & Blau)
Klopapierrollen
Kartonpapier
Bleistift
Schere
Klebeband
kupferne Muffen (mind. 15mm)

Zement-Kerzenhalter: Material | we love handmade

Zement-Kerzenhalter DIY | we love handmade

So geht’s:
Wie immer, muss zunächst die Form vorbereitet werden. Schneidet euch also zunächst die Klopapierrollen zirka auf die Höhe, die eure Kerzenhalter später haben sollen. Wir haben drei unterschiedliche Höhen umgesetzt. Zeichnet euch anschließend die runde Öffnung der Klopapierrolle auf ein Kartonpapier und schneidet den Kreis aus. Klebt diesen außen mit Klebeband fest, sodass eine Öffnung geschlossen ist, und die andere offen. Bereitet am besten gleich mehrere Formen vor. Die Muttern müsst ihr ebenfalls auf einer Seite mit etwas Klebeband abkleben.

Zement-Kerzenhalter Selbermachen | we love handmade

Concrete-Kerzenhalter DIY | we love handmade

Mischt nun den Zement an und verwendet am besten je eine Schüssel pro Farbe. Wir haben Zement mit blauen Pigmenten, mit schwarzen Pigmenten und ohne Pigmente angerührt. Bei unserem blauen Kerzenständer haben wir die Form zunächst bis zur Hälfte mit blauem Zement angefüllt und den Rest mit reinem Zement aufgefüllt. Klopft anschließend die Form ein bisschen auf eurem Tisch, damit ihr eine gerade Oberfläche bekommt und Luftbläschen entweichen können. Steckt dann eure kupferne Mutter mit der zugeklebten Seite nach unten zirka bis zur Hälfte in den Zement. Kurz festhalten und antrocknen lassen. Das ganze dann mit den anderen Formen wiederholen. Die Variante mit Schwarz und Grau gefällt uns auch sehr gut. Wer übrigens einen geraden Übergang zwischen den beiden Farben haben möchte, der klopft die Form nach dem ersten Einguss zurecht, sodass eine gerade Oberfläche entsteht, und gibt erst dann die zweite Farbe darauf.

Zement-Kerzenhalter mit Pigmenten | we love handmade

Alles gut durchtrocknen lassen und anschließend die Klopapierrolle entfernen. Eine super einfache, aber wunderhübsche DIY-Idee, wie wir finden. Mindestens genauso fesch sind übrigens auch unsere schwarzen, hexagonförmigen Kerzenhalter geworden. Wer, so wie wir, nicht genug von Zement bekommen kann oder gerne einfach mal ein bisschen damit experimentieren möchte, kann sich noch ganz schnell für unseren Zement-Workshop am Dienstag, 14. März 2017 im Dock7 anmelden. Wir freuen uns auf euch!

Zement-Kerzenhalter | we love handmade

Hier findet ihr weitere DIY-Ideen mit Zement.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest100Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.