Upcycling-DIY: Kräutertöpfe mit Bewässerungssystem

Frische Kräuter dürfen unserer Meinung nach auf keiner Fensterbank fehlen. Wir haben uns daher gemeinsam mit Waldquelle eine ganz besondere DIY-Ideen überlegt: Töpfe, die nicht nur super schnell und einfach gemacht sind, sondern sich auch selbst bewässern. Aus einfachen Plastikflaschen lassen sich nämlich perfekt Kräutertöpfe mit Bewässerungssystem herstellen. Klingt kompliziert, ist aber super einfach und praktisch. Wir zeigen euch, wie’s geht!

DIY: Kräutertopf mit Minze | we love handmade

diy: Bewässerungssystem aus Plastikflasche | we love handmade

Kräutertöpfe mit Bewässerungssystem

Ihr braucht:
Leere Plastikflaschen (zum Beispiel die 1l Flaschen von Waldquelle)
Stanleymesser
Schere
Baumwollfaden
Marker (weiß)
Erdbeer- und Minze-Pflänzchen

DIY: Material | we love handmade

DIY: Kräutertopf aus Plastikflasche | we love handmade

So geht’s:
Spült die ausgetrunkene Plastikflasche zunächst gut mit Wasser aus und entfernt anschließend das Etikett. Kleberückstände lassen sich übrigens ganz wunderbar mit einem Schwämmchen und etwas Öl entfernen. Sobald die Flasche außen und innen sauber ist, könnt ihr sie mit einem Stanleymesser in der Mitte auseinander schneiden.

DIY: Kräutertopf aus Plastikflasche | we love handmade

DIY: Kräutertopf mit Bewässerungssystem | we love handmade

Bei den Waldquelle-Flaschen, die wir für unser DIY verwendet haben, haben wir den welligen Teil entfernt und unten bis zur Kante geschnitten. So lassen sich der obere und der untere Teil der Flasche gut ineinander stecken und ihr habt eine große Öffnung, in der ihr eure Kräuterpflanze geben könnt.

DIY: Kräutertopf mit Bewässerungssystem | we love handmade

DIY: Kräutertopf mit Bewässerungssystem | we love handmade

Stecht nun mit einer Nadel oder mit einer spitzen Schere einzelne Löcher in den oberen Teil der Flasche, in den die Pflanze kommt. Durch die Löcher kann euer Pflänzchen atmen und überschüssiges Wasser kann abfließen. Die Baumwollfäden kommen später durch die Flaschenöffnung und leiten so das im Untertopf stehende Wasser in die Erde. Die perfekte Bewässerungsanlage sozusagen.

DIY: Kräutertopf bemalen | we love handmade

DIY: Kräutertopf bemalen | we love handmade

Den unteren Teil der Flasche könnt ihr mit einem weißen Marker bemalen und beschriften. Wir haben unsere beiden Flaschen, passend zu unseren Pflänzchen und zur neuen Sorte von Waldquelle, mit Erdbeeren und Minzblättern gestaltet. Ihr könnt eurer Kreativität hier jedoch freien Lauf lassen.

DIY: Kräutertopf mit Bewässerungssystem | we love handmade

DIY: Kräuter einpflanzen | we love handmade

Sobald ihr mit dem Bemalen fertig seid, könnt ihr eure Pflanze auch schon in den Topf setzen. Vergesst dabei nicht, die Baumwollfäden durch die Flaschenöffnung zu ziehen, sodass diese einerseits in der Erde stecken, und andererseits das Wasser im Übertopf aufsaugen können. Gebt etwas Wasser in den Übertopf und stellt euer neues Kräutertöpfchen auf euren Balkon oder eure Fensterbank. Für Erdbeeren und Minze ist unser kleiner Kräutertopf übrigens perfekt, beides braucht viel Wasser und viel Sonne. Wir wünschen ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Upcycling DIY: Kräutertopf aus Plastikflaschen | we love handmade

Upcycling DIY: Kräutertopf aus Plastikflaschen | we love handmade

DIY: Petra Gschwendtner
Fotos: Anna Heuberger

Sponsored Post: Dieses DIY entstand in Zusammenarbeit mit Waldquelle.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest9Email this to someone
1 Discussion on “Upcycling-DIY: Kräutertöpfe mit Bewässerungssystem”

Leave A Comment

Your email address will not be published.