Buch-Tipp und Gewinnspiel: Naturliebe von Sinnenrausch

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Werbung/PR Sample: Die Exemplare wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Wie ihr wisst, lieben wir es in DIY- und Rezept-Büchern zu schmökern. Vor allem dann, wenn sie so schön und liebevoll gestaltet sind, wie das Buch „Naturliebe“ von Rebecca Wallenta von Sinnenrausch. Das Buch ist erst kürzlich erschienen und ist Rebeccas erstes Buch. Eigentlich kommt Rebecca aus dem Pflegebereich und hat einige Jahre im Altenheim und in der mobilen Hauskrankenpflege gearbeitet. Ihre Liebe für das Dekorieren und das Selbermachen hat sie jedoch schon im Kindesalter entdeckt. Diese große Leidenschaft lebt sie seit 2010 auf ihrem Blog Sinnenrausch aus. Für uns hat sie bereits vor einiger Zeit ein wunderbares Gastblogger-DIY umgesetzt. In unserem Interview erzählt sie nun mehr über ihre Leidenschaft, woher sie ihre Inspiration nimmt und mit welchem Werkstoff sie eigentlich am liebsten arbeitet.

Einleitung: NaturLiebeEinleitung: NaturLiebe | sinnenrausch

Deinen Blog Sinnenrausch gibt’s mittlerweile seit 2010. Wie bist du eigentlich zum Bloggen gekommen?
Das war eine spontane Idee, nachdem ich die ersten Wohnblogs entdeckt habe. Ich fand das genial, sich endlich mit Gleichgesinnten austauschen zu können und für mich persönlich war es auch ein notwendiger und kreativer Ausgleich zu meiner Arbeit in der Pflege.

Im Oktober ist dein erstes Buch „Naturliebe“ erschienen. Hättest du damals daran gedacht, dass irgendwann ein Buch daraus entsteht?
Nein, daran hätte ich im Traum nicht gedacht. Wäre der Verlag nicht auf mich zugekommen, hätte ich mir das alleine wohl nicht zugetraut. Und auch die vielen positiven Rückmeldungen und Kommentare meiner Blogleser haben mich dazu motiviert. Denn das Schönste für mich persönlich ist immer noch, dass es DIY-Fans gibt, die auf Neuigkeiten aus meiner Kreativ-Welt warten und mich immer wieder auf dem Blog besuchen und unterstützen.

Ein Buch ist unglaublich viel Arbeit – wie sah das ganze denn hinter den Kulissen so aus?
Zusammengefasst habe ich intensiv ca. ein halbes Jahr an dem Buch gearbeitet. Als erstes habe ich mir die verschiedenen Projekte für die jeweiligen Kapitel ausgedacht und diese dann im nächsten Schritt fotografiert. Das Layout stand im Verlag auch schon relativ schnell fest und so konnte ich mich recht früh ganz gut orientieren, in welche Richtung es geht. Zum Schluss hab ich dem Verlag nur noch die Texte und Anleitungen geschickt. Am Spannendsten war aber bis zum Schluss das Cover für das Buch. Wir hatten einige Varianten und ich bin glücklich, dass es nun das aktuelle Cover geworden ist.

Wanduhr aus Naturliebe von sinnenrausch

In deinem Buch dreht sich alles um DIY- und Upcycling-Ideen mit Naturmaterialien. Wie kam es zu diesem Schwerpunkt?
Das Thema hat sich sehr schnell angeboten. Ich arbeite auf dem Blog sehr viel mit Naturmaterialien und bin auch privat ein absoluter Naturmensch.

Das Buch ist nach den unterschiedlichen Materialien, also Beton, Holz, Kork, Papier und Co. gegliedert. Mit welchem Werkstoff arbeitest du am liebsten?
Am meisten liebe ich das Arbeiten mit Holz. Der Duft, die Farbe, die Haptik. Holz ist so ein wunderbarer und vielfältiger Werkstoff, der mich immer zum Schwärmen bringt.

In „Naturliebe“ findet man über 40 großartige DIY-Ideen. Welches DIY-Tutorial ist dein Favorit bzw. welches muss man unbedingt nachmachen?
Eines meiner absoluten Lieblingsprojekte ist die große Wanduhr aus Holz und die schlichten Kugelvasen aus Beton. Unbedingt ausprobieren sollte man die Windlichter aus bedrucktem Transparentpapier. Daran kann man sich wunderbar kreativ ausprobieren und sie sind ein stimmungsvoller Begleiter für den Abend.

Windlicht aus Naturliebe von Sinnenrausch

Wie kam es eigentlich zu deiner Leidenschaft für’s Selbermachen?
Die wurde mir glaube ich in die Wiege gelegt. DIY ist seit ich denken kann eine echte Glücksquelle für mich. Außerdem kann Ware von der Stange bei individuell und handgefertigten Produkten für mich einfach nicht mithalten. Bevor ich also etwas kaufe, überlege ich zuerst, ob ich es nicht selber machen kann.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass beim Craften hin und wieder auch etwas schief gehen kann. Wie ist das bei dir?
Das passiert leider auch hin und wieder und ist für den Moment wirklich frustrierend. Grundsätzlich arbeite ich aber nach dem Prinzip „Was nicht passt, wird passend gemacht“ und sollte ich wirklich einmal gar nicht weiterkommen, hole ich mir auch schon mal Hilfe und lese in Foren oder schaue mir YouTube-Videos an, um eine Lösung zu finden. Wird hie und da einmal etwas nicht ganz perfekt, ist es aber auch nicht schlimm. In jedem Projekt steckt schließlich viel Kreativität, Zeit und Herzblut.

Kannst du dich noch an dein erstes DIY-Projekt erinnern?
Ich glaube mein erstes DIY Projekt auf dem Blog waren die Glückskekse aus Papier, die ich damals als kleines Gastgeschenk angefertigt habe.

Betonvasen aus Naturliebe von Sinnenrausch

Woher nimmst du die Inspiration für deine DIY-Ideen? Gibt es vielleicht tolle DIY-Blogs, die du gerne liest?
Ich bin zum Glück sehr leicht zu inspirieren. Das kann in der Natur sein oder beim Lesen einer Zeitschrift, bei einem Stadtbummel oder einem Flohmarktbesuch. Und seit ich fotografiere bleibt mein Blick sowieso ständig an kleinen Details in der Umgebung hängen. Ich suche ganz unbewusst nach unterschiedlichen Blickwinkeln und bin fasziniert von Farben, Licht und Formen.
Manchmal starre ich aber auch sprichwörtlich so lange Löcher in die Luft, bis irgendwann eine Idee auftaucht. Das klappt immer am besten, wenn ich alleine bin.

Aber ich lese auch sehr gerne verschiedene DIY Blogs und lasse mich inspirieren. Zu meinen Favoriten gehören beispielsweise monsterscircus, ZWO:STE, paulsvera, Schere Leim Papier, der eure natürlich und noch viele mehr.

Nach dem ersten Buch folgt ja ganz oft direkt das Zweite. Gibt es schon Pläne für ein nächstes Buch?
Im Moment ist kein zweites Buch geplant. Aber ganz ausschließen möchte ich das nicht. ☺

Danke für deine Zeit!

rebecca wallenta von sinnenrausch

Mehr von Rebecca Wallenta von Sinnenrausch:
BlogFacebookInstagramPinterest

(Fotos vom Buch: we love handmade, alle weiteren Fotos von Rebecca)

Naturliebe: Buch-Tipp | we love handmade

Gewinnspiel

Wer jetzt Lust bekommen hat selbst mal einen Blick in das Buch zu werfen darf sich freuen: Wir verlosen zwei Ausgaben von „NaturLiebe: Deko-Ideen aus Holz, Beton, Leder, Kork & Co. zum Selbermachen„. Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst uns einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet uns, welcher der im Buch besprochenen Werkstoffe euch am meisten interessiert! Vergesst dabei nicht, eine gültige E-Mail-Adresse im dafür vorgesehenen Feld zu hinterlassen. Solltet ihr nichts mehr verpassen wollen, abonniert gerne auch unseren we love handmade Newsletter oder folgt uns auf Facebook und Instagram.

Das Gewinnspiel endet am Freitag, 22. Dezember 2017 um 23:59 Uhr. Eure Daten werden einzig für das Gewinnspiel verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Versand findet durch Rebecca statt. Der/Die GewinnerInnen werden per E-Mail von uns kontaktiert. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der über 18 Jahre alt ist. Das Gewinnspiel ist offen für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Die gesamten Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

26 Discussions on
“Buch-Tipp und Gewinnspiel: Naturliebe von Sinnenrausch”

Schreibe einen Kommentar zu Debby Antworten abbrechen

Your email address will not be published.