Vegetarisch

Food: Frühlings-Brunch

we love handmade wallpaper Zum Frühlingsbeginn haben wir einen wahrlich frühlingshaften Brunch für euch zusammengestellt. Obst meets Gemüse. Dies sieht nicht nur wunderbar aus und ist gesund, sondern schmeckt noch dazu ausgezeichnet. Abgesehen vom ultimativen Vitaminkick gibt es auch noch etwas für die Süßen unter euch! Mehr lesen …

Food: Valentinstagsdinner für Zwei

Valentins Dinner

Traditionell geht man am Valenintstag schön essen und verschenkt Pralinen und Rosen. Den Abend gemeinsam mit dem Liebsten bzw. der Liebsten Zuhause bei einem Candle Light Dinner zu verbringen kann aber auch ganz schön sein. Deshalb haben wir uns ein 3-Gänge-Menü für ein romantisches Dinner überlegt. Und keine Sorge: Alle Gerichte können gut vorbereitet und schnell zubereitet werden. Mehr lesen …

we love inspiration: Yummy!

Bei der heutigen Überlegung “Was gibt’s zum Mittagessen?” hat mir Pinterest ein bisschen geholfen und falls ihr auch noch überlegt, hab ich meine kulinarischen Funde auf we love Food & Drinks gesammelt. Wie beispielsweise Folgendes:

  veggie-rezepte-3 veggie-rezepte-4 veggie-rezepte-1 veggie-rezepte-2

Das Wasser lief mir im Mund zusammen bei den Bildern von: 1. Originalquelle leider unbekannt, 2. ZTRDG Magazine, 3. The Beeroness, 4. Pinch of Yum

Rezept: Spaghetti mit Salbei-Sauce

Wenn es schnell gehen muss und der Kühlschrank halbleer ist mache ich meistens Spaghetti. Dieses Mal gab’s dazu eine Salbei-Sauce mit Knoblauch und Zitrone. So geht’s

DSC_0004

Du brauchst
1 kleine Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Bund Salbei
Soja-”Schlagsahne” oder normales Schlagobers oder Frischkäse
Zitronensaft
1 TL Mandelmus
Salz, Pfeffer und Chili
Pinienkerne

Pasta (zb. Spaghetti)

food

So geht’s:
Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanweisung kochen. Ich nehme immer eine Mischung aus Vollkorn- und Dinkelspaghetti. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen klein schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin glasig braten. Die Salbeiblätter waschen und abtupfen. Große Blätter kann man ruhig schneiden. Knoblauch in der Pfanne kurz anbraten und anschließend etwas Wasser und die Salbeiblätter dazugeben. Danach die Sojasahne unterrühren und den Saft einer viertel Zitrone reinpressen. Das ganze köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Wer es nussig mag, kann auch noch einen Teelöffel Mandelmus in die Sauce rühren.

Die fertigen Spaghetti können direkt in die Sauce gegeben werden. Ich richte aber immer erst die Spaghetti am Teller an und verteile dann die Sauce darüber. Als Topping empfehle ich geröstete Pinienkerne. Alle Nicht-Veganer können natürlich noch etwas Parmesan über die fertigen Spaghetti mit Salbei-Sauce reiben. Guten Appetit!

Rezept: Spinattascherl

Heute gibt’s ein schnelles Rezept für Spinattascherl. Die kleinen Häppchen eignen sich perfekt für Picknicke oder die nächste Party.

DSC_0008

Du brauchst:
Blätterteig
Frischkäse & Sauerrahm
Spinat
Knoblauch
Käse
Pfeffer, Salz
Sesam
Ei

DSC_0003

Blätterteig auf einem Backpapier ausrollen und schon einmal in Quadrate schneiden. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den tiefgekühlten Spinat auftauen, ausdrücken und eine Frischkäse-Sauerrahm-Mischung unterrühren. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken und eine Knoblauchzehe auspressen und dazugeben. Die Spinat-Füllung in die Mitte der Blätterteig-Quadrate geben, etwas gewürfelten Käse darauf legen und anschließend die Quadrate zuschlagen. Die Tascherl mit einem verquirlten Ei bepinseln und mit Sesam bestreuen. Die Spinattascherl werden bei ca. 200 Grad ca. 15 Minuten goldbraun gebacken. Beim Backen aufpassen: Die Infos am Blätterteig beachten und auch die Anleitung zum eigenen Herd ansehen, denn Blätterteig kann schnell verbrennen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!