DIY: Papierblumen-Herz

Auch wenn der Valentinstag doch schon etwas zurück liegt, habe ich heute ein herziges DIY für euch. Da in der Familie bald eine Hochzeit ansteht, habe ich für die beiden Turteltauben ein Papierblumen-Herz gemacht. Pfingstrosen passen schließlich zu jedem Anlass und sind zufällig auch meine Lieblingsblumen. Daher habe ich für dieses Papierblumen-Herz sechsundzwanzig nie verwelkende weiße bzw. zartrosa Pfingströschen aus Krepppapier gemacht. Da sie immer frisch bleiben, kann man das Papierblumen-Herz nach der Hochzeitsfeier immer wieder verwenden. Wie zum Beispiel als Tischdeko für den Muttertagsbrunch. Recycling ist hier das Zauberwort. Auch in Sachen Materialien kamen einige Bastelreste für dieses DIY wieder zum Einsatz.
Papierblumen 16
Papierblumen Material
Ihr braucht:
Krepppapier (gelb, weiß, hellrosa und rosa)
Schere
Klebstoff
Selbstklebendes Blumenband
Karton (mind. 2mm)
Klebeband
Altpapier (Karton, alte Magazine, Seidenpapier, altes Füllmaterial)
Papierblumen
Papierblumen
So geht’s:
Für unsere Pfingstrosen braucht ihr zumindest zwei verschiedene Krepppapierfarben. Einerseits für den Blütenstempel und dann auch noch für die Blütenblätter. Für den Blütenstempel habe ich ein Pastellgelb verwendet. Ihr schneidet ein rechteckiges Stück aus dem Krepppapier zu, faltet es in der Mitte und schneidet schmale Fransen bis zur Hälfte in das Papier. Im Video zeigen wir euch wie es genau funktioniert.
Papierblumen
Für den nächsten Schritt faltet ihr das eingeschnittene Krepppapier wie eine Ziehharmonika.
Papierblumen
Nun zu den Blütenblättern: Ihr könnt wie gesagt, entweder eure Papierblumen einfärbig oder mit einem Farbverlauf gestalten. In diesem Fall habe ich, wie abgebildet, drei verschieden große Blütenblätter verwendet. Wenn ihr wollt könnt ihr wie ich drei verschiedene Vorlagen vorbereiten, dann geht das Zuschneiden der einzelnen Blätter etwas leichter. Schneidet zuerst ein paar Papierschichten vor, dann könnt ihr alle weiteren Blütenblätter nach euren Vorlagen zuschneiden. Ihr solltet mit mindestens 4 Blättern pro Blütengröße rechnen und je nachdem wie buschig eure Papierblume werden soll, könnt ihr noch ein paar Blätter hinzufügen.
Papierblumen
Wenn ihr die Blütenblätter zugeschnitten habt, kommt das Formen der einzelnen Blätter an die Reihe. Mithilfe eurer Fingerkuppen könnt ihr das Krepppapier schön nach euren Wünschen unterschiedlich stark formen.
Papierblumen
Papierblumen
Jetzt beginnen wir mit der Konstruktion der einzelnen Blumen. Für unser Papierblumen-Herz haben wir unterschiedlich große und farbige Blumen verwendet. Dadurch wird das fertige Herz noch plastischer. Ihr beginnt damit den Blütenstempel mit dem Blumenband zu bekleben. So entsteht eure Grundlage für die einzelnen Blütenblätter.
Papierblumen
Papierblumen
Dann wird jedes einzelne Blütenblatt auf den Stempel mit Klebstoff geklebt. Wenn ihr mehrere Blumen machen wollt, arbeitet am besten gleichzeitig an mehreren Blüten, da man doch – in der Regel nach ca. 3-4 Blättern – ein wenig Trockenzeit einrechnen sollte. Bereitet euch somit ein paar Blütenstempel und Blätter vor.
Papierblumen
Papierblumen
Papierblumen
Papierblumen
Wenn ihr meint, ihr habt genügend Blumen widmen wir uns unserer Form. Ich habe für dieses Herz einfach zwei Kartons aus einer alten Verpackung ausgeschnitten und wiederverwertet. Der Karton sollte mindestens 2mm stark sein. Dann könnt ihr euch eine Form nach Wunsch gestalten. Vergesst den Rückenteil nicht. Für das Füllmaterial habe ich als unterste Schichte zusammengeknülltes Altpapier und als oberste Schicht Rosa Seidenpapier verwendet. In meinem Fall ebenfalls altes Verpackungsmaterial.
Papierblumen
Papierblumen
Zum Schluss könnt ihr euch überlegen wie ihr die einzelnen Blumen anordnet und sie mit etwas Klebstoff in eure Form befestigen. Fertig ist euer Papierblumen-Herz. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Blumen mit etwas Parfum bestäuben, dann verströmen sie auch noch euren Lieblingsduft!
Papierblumen
Für alle die sich bei diesem DIY noch nicht ganz durgesehen haben, haben wir in einem Video die verschiedenen Schritte für die gezeigten Papierblumen nochmals Schritt für Schritt festgehalten.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest189Email this to someone
5 Discussions on
“DIY: Papierblumen-Herz”

Leave A Comment

Your email address will not be published.