DIY: Stempelwalze

Wir lieben es Geschenkpapier selberzumachen. Dieses Jahr haben wir uns etwas anderes für unsere Geschenke überlegt und zwar haben wir uns gedacht unsere Packerl zur Abwechslung mit Stoff einzuwickeln. Welche Technik wir hier genau verwenden, erfahrt ihr in unserem morgigen Beitrag zum Thema Furoshiki. Heute wollen wir euch zeigen wir ihr Stoff zuerstmal kreativ bedrucken könnt. Neben Kartoffeldruck und verschiedenen Stempel aus Gummi haben wir heuer auch eine Stempelwalze gestaltet.
Mit Stempelwalze Furoshikituch bedrucken | we love handmade
Material für Stempelwalze | we love handmade
Ihr braucht:
Stoff
Textilfarbe
Pinsel
Luftpolsterfolie (große Noppen)
Nudelwalker
Doppelseitigem Klebeband
Mit Luftpolterfolie Stoff bedrucken | we love handmade
So geht’s:
Für dieses DIY müsst ihr euch zuerst eine passende Form für eure Muster überlegen. Ihr könnt natürlich aus Moosgummi oder Stempelgummi verschiedene Formen ausschneiden und diese mit Superkleber oder Doppelseitigem Klebeband auf einen Nudelwalker motieren. In unserem Fall habe ich Luftpolsterfolie mit großen Noppen mit Doppelseitigem Klebeband auf dem Holz montiert. Punkte einfach auf Stoff drucken | we love handmade

Dann geht es auch schon los. Großzügig die Stofffarbe mit dem Pinsel auf die Noppen auftragen und auf dem Stoff vorsichtig platzieren und Bahn für Bahn abrollen. Wenn die Farbe nachlässt die Walze vorsichtig vom Stoff nehmen und erneut Farbe auftragen. Dann auf den Rapport achten und wieder auf den Stoff absetzen. Diesen Vorgang solange wiederholen und dann die Stoffmalfarbe trocknen lassen. Stoff einfach bedrucken | we love handmade
Mit Stempelwalze Stoff bedrucken | we love handmade
Sobald die Farbe gut durchgetrocknet ist den Stoff auf beiden Seiten bügeln und schon kann er weiterverarbeitet werden. Voila, fertig ist euer selbstdesigntes Stoffmuster.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest329Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.