DIY: Wimpel nähen

Deko muss bei vielen Events einfach sein, ist oftmals aber nicht wirklich nachhaltig. Im Gegensatz zu Wimpelgirlanden aus Papier sind die aus Stoff ein wenig langlebiger und überleben künftig noch so einige Craft Parties, Workshops und Messen. Da uns bei unserem we love handmade Stoffbanner ein paar eingefärbte Stoffreste übrig geblieben sind, haben wir passend zu besagtem Banner noch zwei Stoffwimpel genäht. Wir freuen uns schon unsere neue Girlande künftig auch bei anderen Festivitäten einzusetzen, wie bei Geburtstagen, Hochzeiten oder Taufen.

DIY: Wimpel nähen | we love handmade

DIY: Material für den selbstgemachten Stoffwimpel | we love handmade

Wimpel nähen

Ihr braucht:
Baumwoll- oder Leinenstoff
Stofffarbe
Sprühflasche
Papier
Bleistift
Lineal
Schere
Stoffband
Stecknadeln
Nähmaschine
Zwirn (farblich passend zum Stoff)

DIY: Wimpel nähen | we love handmade

So geht’s:
Wie immer vor einem Nähprojekt, sollte der Stoff vor dem Nähen gewaschen werden. Nachdem der Stoff getrocknet ist, könnt ihr ihn auch direkt weiterverarbeiten. Bei unserem Stoffbanner DIY ist uns wie gesagt ein wenig besprühter Stoff übrig geblieben. Daher findet ihr die genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Besprühen des Stoffes dort. Kurz zusammengefasst: In müsst den Stoff auf eine Unterlage auflegen und die Stofffarbe mithilfe der Sprühflasche auftragen. Die Stofffarbe nach Anleitung auf dem Etikett trocknen lassen und diese dann fixieren.

DIY: Stoffbanner selber nähen: Als erstes wird der Stoff für die Buchstaben besprüht | we love handmade

DIY: Stoffbanner - Stoff mit Stofffarbe für die Buchstaben besprühen | we love handmade

DIY: Stoffbanner - Um die Stoffarbe zu fixieren wird diese gebügelt | we love handmade

DIY: Stoffbanner - Um die Stoffarbe zu fixieren wird diese gebügelt | we love handmade

DIY: Schablone für den selbstgemachten Wimpel | we love handmade

Wenn ihr euren Stoff für die Wimpel vorbereitet habt, könnt ihr auch direkt mit der Wimpelgirlande starten. Ihr schneidet euch zu Beginn eine Vorlage für euren Wimpel aus Papier aus. Hier könnt ihr unterschiedliche Größen auf eurem Stück Stoff anordnen, um die optimale Größe für eure Wimpel herauszufinden. Am Ende des Tages soll ja so wenig Stoff wie möglich übrig bleiben. Wir haben einen Wimpel von 10×15 cm zugeschnitten.

DIY: Stoffwimpel nähen | we love handmade

Nachdem ihr eure Vorlage ausgeschnitten habt, könnt ihr diese auf eurem Stoff platzieren und mit Stecknadeln feststecken.

DIY: Stoffwimpel nähen | we love handmade

Jetzt könnt ihr mit eurer Stoffschere euren ersten Wimpel zuschneiden. Die Vorlage könnt ihr gleich wieder auf eurem Stoff wie abgebildet auflegen und weitere Wimpel ausschneiden.

DIY: Stoffwimpel nähen | we love handmade

DIY: Wimpel aus Stoff nähen | we love handmade

Nun könnt ihr die beiden längeren Seiten eueres Stoffdreiecks mit einem Zickzackstich abnähen. So verhindert ihr das lästige Ausfransen eueres Stoffes.

DIY: Wimpel an Stoffband nähen | we love handmade

Dann kommt euer Stoffband zum Einsatz. Die Hälfte der Wimpel nach und nach auf dem Band festgesteckt, am besten mithilfe von Stecknadeln. Bei den Zwischenräumen haben wir immer darauf geachtet einen Abstand von 5 cm einzuhalten. So wird eure fertige Wimpelgirlande schön gleichmäßig. Am Anfang und am Ende unserer Girlande haben wir zirka 20 cm Stoffband frei gelassen, um die Girlande anschließend anbringen bzw. anbinden zu können. Für die zweite Girlande haben wir dies selbstverständlich wiederholt.

DIY: Wimpel an Stoffband nähen | we love handmade

Nachdem die Wimpel festgesteckt sind, werden diese mithilfe der Nähmaschine und einem einfachen Gradstich festgenäht. Dann noch vorne und hinten vernähen und fertig ist eure selbstgemachte Stoffgirlande. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen, der nächste Geburtstag kommt bestimmt!

DIY: Wimpel nähen | we love handmade

DIY & Fotos: Anna Heuberger

Hier findet ihr weitere Näh-DIYs!

Leave A Comment

Your email address will not be published.