DIY: Osterhase nähen

Wir haben vor kurzem wieder unsere Nähmaschinen aus dem Kasten geholt und gleich mit ein paar neuen Nähprojekten angefangen. Dabei ist uns auch ein etwas älteres DIY-Projekt in die Hände gefallen, das eigentlich gerade perfekt in die Jahreszeit passt: Unser selbst genähter Osterhase, den wir damals für unser unserem Magazin genäht, aber nie hier am Blog vorgestellt haben. Für den entzückenden Osterhasen braucht ihr nur ein paar Stoffreste, Bastelwatte und schon könnt ihr mit diesem Projekt starten. Der kleine Hase macht sich nicht nur gut als Deko, sondern ist auch ein super Geschenk für die Kleinen!

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Osterhase nähen

Ihr braucht:
Stoff
Nähmaschine
Bastelwatte
Stoffschere
Stecknadeln
Lavendel
Draht
Vorlage “Herr Hase
Papier
Schere
Textilfarbe
Pinsel

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

So geht’s:
Zunächst unsere Vorlage für den Osterhasen downloaden, ausdrucken und ausschneiden. Die Schablone auf den Stoff legen und mit Stecknadeln fixieren.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Unser Tipp: Verwendet gerne auch unterschiedliche Stoffe, die zusammenpassen. Man könnte beispielsweise die Ohren und den Bommel mit einem anderen Stoff machen, als den den Hasenkörper. Am besten einfach schauen, was die Stoffschublade hergibt und kreativ werden. Wichtig: Verwende am besten einen Zentimeter Nahtzugabe und schneide folgende Teile aus: 2x den Körper, 2x den Kopf, 2x den Bommel, 4x die Arme, 4x die Ohren und 4x die Beine.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Die Teile für die Ohren, Arme und Beine mit der Aussenseite des Stoffs aufeinander legen, den Stoff mit Stecknadeln fest stecken und mit der Nähmaschine zusammen nähen. Lasst den oberen Teil der Gliedmaßen offen, also die Seite, die später am Hasenkörper angenäht wird. Nun den Stoff umdrehen – am besten mit einer Stricknadel – und mit Bastelwatte befüllen. Bei den Ohren vorher noch den Draht einführen und dann – nach und nach – die Watte reinstopfen. Auch hier könnt ihr wieder die Stricknadel zur Hilfe nehmen.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Den Kopf und den Körper am Hals zusammennähen. Die Beine und Arme auf der rechten (schönen) Seite feststecken und auf der linken Seite nähen. Beim Kopf sollte man zirka fünf Zentimeter aussparen. Hier wird der Hase auf die rechte Seite gewendet und ebenfalls mit Bastelwatte gefüllt.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Die Ohren werden bei der Öffnung am Kopf von Hand angenäht.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Nachdem der Hasenkörper fertig ist, könnt ihr noch mit etwas Textilfarbe ein Gesicht auf den Stoff zeichnen.

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

Für den Bommel wird der Lavendel in die Bastelwatte eingeschlossen und mit dem Stoff eingenäht. Mit einer Sicherheitsnadel kann der Bommel angepinnt werden und verströmt angenehmen Frühlingsduft. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

DIY: Osterhase nähen | we love handmade

DIY & Fotos: Anna Heuberger

Hier findet ihr weitere DIY-Ideen!

Leave A Comment

Your email address will not be published.