Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview

(Unbeauftragte Werbung.)

Auf dieses Feature freuen wir uns schon ganz lange, denn in den letzten Monaten haben wir gemeinsam mit Anna Katharina Jansen an einem tollen Projekt gearbeitet. Für eines unserer Stick-Kits hat uns die freiberufliche Illustratorin aus Aachen ein hübsches Motiv entworfen, aus dem wir ein dekoratives Stickbild gestaltet haben. Das Craft Kit mit dem Stickbild “HOME” könnt ihr seit dieser Woche exklusiv in unserem Webshop erwerben. Wir freuen uns riesig über diese tolle Kooperation und hoffen, euch gefällt das Stickbild genauso gut wie uns! Anna zeichnet ansonsten übrigens für Bücher, Magazine und ungefähr jedes Produkt, das sich ihre Kunden wünschen. Ihre wundervollen Illustrationen gibt’s daher bereits auf Decken, Schals, Kinder- und Erwachsenenkleidung, Teppichen, Postern, T-Shirts, Postkarten, Hausschuhen, Geschirr, Schneidbrettern und nun auch als Stickbild! In unserem Interview erzählt Anna von ihrem Werdegang und ihrer Liebe zum Illustrieren.

Illustratorin Anna Katharina Jansen Portrait welovehandmade

Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview

Du hast in deinen universitären Ausbildungen den Schwerpunkt immer auf Illustration und vor allem Illustrationen für Bücher gelegt. Wie hast du deine Leidenschaft fürs Illustrieren entdeckt?
Das kam unterwegs im Studium. Als ich mich für das Bachelor-Kommunikationsdesignstudium beworben habe, wollte ich reich und berühmt in einer Werbeagentur werden. Ich habe aber schnell gemerkt, dass das so gar nicht meine Welt ist. Zu viele Ellenbogen und Unfreundlichkeit. Als ich dann herausgefunden habe, dass Illustratorin tatsächlich ein Beruf ist, hab ich mich entschieden: Das werd ich mal!

Das mit der Buchillustration kam zum einen, weil ich in meinem Illustrations-Masterstudium einfach den sympathischsten Professor ausgesucht habe und zum anderen, weil ich schrecklich unkreativ war, was man mit den Illustrationen sonst noch alles anstellen kann. Dass ich heute für alle möglichen Labels und deren Produkte illustriere, wär mir damals im Traum nicht eingefallen.

Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview - Illustration | we love handmade

Kannst du dich noch an deine erste verkaufte Illustration erinnern?
Yesss! Mein allererster bezahlter Auftrag war 2010, mitten im Studium, für ein Stadtmagazin aus Aachen. 10 Illustrationen auf 10 Doppelseiten. Zusammen mit einem Kommilitonen. Wir hatten beide keine Ahnung, und das hat vermutlich die ganze Redaktion gemerkt. Dafür haben wir viel, viel, viel gelernt und das Ergebnis finde ich heute tatsächlich noch beeindruckend. Ein Jahr später wurden wir für den gleichen Job wieder gebucht. Supersehrcool!

Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview - Studio für Illustration | we love handmade

Auf welches Projekt bist du besonders stolz?
Viele, viele, alle?! Ich bin immer wieder ganz geehrt, wie viele Firmen, Labels, Menschen sich meine Illustrationen auf ihren Produkten vorstellen können – deswegen freut mich so ziemlich jedes Projekt sehr.

Stolz bin ich aber auch auf ein Freizeitprojekt, dass ich mit der Illustratorin Daria Solak aus Polen mittlerweile seit über 4 Jahren zusammen mache: Wir zeichnen jeden Samstag jeweils eine Illustration zu einer Songzeile, die abwechselnd eine von uns aussucht. Damit wollen wir sichergehen, dass wir mindestens einmal die Woche dazukommen, eine ganz eigene Illustration, ohne Kundenvorgaben, zu gestalten. Das Ganze posten wir auf Instagram unter @BlameUsForOurMusicTaste. Vor 2 Jahren haben wir uns zum ersten Mal live getroffen – in London, wo Daria lebt. Crazy Internetwelt!

Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview - Illustration | we love handmade

Hast du Tipps für Kreative, die ihren eigenen Stil entwickeln möchten?
Ganz viel Geduld und üben, üben, üben. Irgendwann pendelt sich der eigene Stil ein.
Bei mir ist es eine Mischung aus dem, was mir am besten gefällt, und dem, was mir am leichtesten zu zeichnen fällt.
Inspiration bei anderen Illustratoren, Künstlern oder in der Umgebung sammeln, aber unbedingt ohne zu kopieren!

Wie würdest du deinen Illustrations-Stil selbst bezeichnen?
Aktuell ziemlich Knallrot und -blau. Reduziert. Gut gelaunt. Sehr oft gestreift. Manchmal kariert. Bunt, aber harmonisch. Und allermeistens ohne Anspruch auf korrekte Perspektive oder Proportionen.

Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview - Illustrieren am iPad | we love handmade

Womit zeichnest beziehungsweise illustrierst du am liebsten?
Für Aufträge mittlerweile ausschließlich digital am iPad mit ProCreate. Ich hab mich lange dagegen gewehrt, Acrylfarben und Stifte aufzugeben, aber digital geht es einfach so viel schneller. Man kann überall zeichnen, ohne viel dabei haben zu müssen und ist bei der Farbgestaltung und Änderungen sehr viel flexibler, weil sich mit einem Klick alles ändern lässt.

Für Ausstellungen oder freizeitliche Projekte zeichne ich aber immer noch liebend gerne mit Pinsel und Acrylfarben.

Feature: Illustratorin Anna Katharina Jansen im Interview - Studio für Illustration | we love handmade

Vor kurzem ist die Illustratorin Anna Katharina Jansen in ihr neues Studio für Illustration gezogen und nimmt euch auf Instagram regelmäßig in ihren kreativen Alltag mit. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich allemal. Wenn ihr noch mehr zu unserer Kollaboration wissen wollt, dann kommt hier entlang: Unser neues Stick-Kit ist da!

Mehr von Anna Katharina Jansen:
InstagramWebseite

Fotocredits: Anna Katharina Jansen

Leave A Comment

Your email address will not be published.