Beauty-DIY: Haferflocken-Honig-Maske

Als Teenager hatte ich ganz schön mit unreiner Haut zu kämpfen und obwohl sich das mit den Jahren deutlich gebessert hat, habe ich auch heute noch ab und an ein paar Pickelchen und Stresswimmerl. Gerade bei letzteren kann man eigentlich nicht viel machen, außer abwarten und viel trinken. Doch ein Hausmittelchen nutze ich auch heute noch gerne, um Pickel vorzubeugen und zu mindern: Eine selbstgemachte Haferflocken-Honig-Maske. Die Haferflocken reinigen die Haut, während der Honig antibakteriell wirkt und für ein wunderbares Hautgefühl sorgt. Ein bisschen Zitrone wirkt ebenfalls antibakteriell und duftet ganz wunderbar. Das Jojoba-Teebaumöl hat eine reinigende und desinfizierende Wirkung und ist daher perfekt für Hautunreinheiten geeignet. Alles in allem also die perfekte Maske für alle, die ihrer Haut etwas Gutes tun möchten.

Haferflocken-Honig-Maske | welovehandmade

Haferflocken-Honig-Maske

Ihr braucht:
1 EL Haferflocken
1 TL Honig
10 Tropfen Jojoba-Teebaumöl
etwas Abrieb einer Bio-Zitrone

Haferflocken-Honig-Maske | we love handmade

zerkleinerte Haferflocken | welovehandmade

So geht’s:
Zunächst einen Esslöffel Haferflocken in einen Mörser geben und mit dem Stößel gut zerkleinern, sodass ein feines Haferflockenpulver entsteht. Dieses in eine kleine Schüssel geben.

Honig-Maske | we love handmade

Anschließend einen guten Teelöffel Honig, einige Tropfen Jojoba-Teebaumöl und etwas Abrieb einer Bio-Zitrone dazugeben und alles mit den Fingern vermischen. Die Maske ist grundsätzlich etwas bröselig, sollte sie jedoch zu bröselig sein, könnt ihr ruhig noch etwas mehr Honig dazugeben um alles besser zu binden.

DIY: Haferflocken-Honig-Maske | welovehandmade

Pickel-Maske | welovehandmade

Die Maske mit den Händen auf das gereinigte Gesicht auftragen und ein bisschen einmassieren. Ich nehme die Maske meist abends und lege mich während der Einwirkzeit auf das Sofa oder Bett und entspanne mich. Nach zirka 10 Minuten könnt ihr die Maske mit Wasser und einem Wattepad abnehmen. Rubbelt nicht zu stark, sondern seid ganz vorsichtig, damit die Haut nicht gereizt wird. Das Gesicht mit einem Handtuch trockentupfen und fertig. Wer mag, kann nun noch eine Hautpflege auftragen.

Beauty-DIY: Maske | we love handmade

Eine solche Maske könnt ihr zwei Mal die Woche anwenden. Wir können euch auch sehr unser zimtiges Kaffee-Haferflocken-Gesichtspeeling sowie unsere Honig-Gesichtsmaske, die ebenfalls gegen unreine Haut ist, empfehlen. Hier findet ihr auch noch weitere Beauty-DIYs. Viel Spaß beim Nachmachen!

Share on Facebook11Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest20Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.