DIY: Furoshiki – Geschenke mit Stoff verpacken

Es gibt zwar großartige Möglichkeiten sein Geschenkpapier zu individualisieren und natürlich kann man dieses zum Teil auch mehrmals benutzen, aber so richtig nachhaltig ist das Verpacken mit Papier dann doch nicht. Deshalb möchten wir euch Furoshiki vorstellen. Ein Furoshiki ist ein quadratisches Tuch, mit dem man die unterschiedlichsten Dinge verpacken kann. Diese Tradition kommt aus Japan und eignet sich eben auch perfekt zum Verpacken von Weihnachtsgeschenken. Wir zeigen euch zwei verschiedene Methoden!

Mit Stoff Geschenke einpacken | we love handmade

Furoshiki

Ihr braucht:
Geschenke, wie zum Beispiel Bücher oder Schmuckschachteln
Quadratische Tücher

DIY: Furoshiki | we love handmade

1. Methode
So geht’s:
Furoshiki Yotsu Musubi | we love handmade

Legt zunächst das Stück Stoff mit dem Druck nach unten auf den Tisch und legt in die Mitte des Stoffes die Schmuckschachtel. Wichtig ist, dass ihr den zu verpackenden Gegenstand immer quer legt.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Nehmt anschließend zwei Gegenüberliegende Ecken und macht einen ganz normalen Knoten damit. Zieht diesen fest zusammen.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Nehmt nun die beiden anderen Ecken in die Hände und macht nochmals einen Knoten. Versteckt die Zipfel der unterliegenden Knoten darunter und zieht den oberen Knoten wieder fest zusammen. Formt die Ecken schön und schon ist euer erstes Geschenk schön mit Stoff verpackt.

DIY: Furoshiki | we love handmade

2. Methode
So geht’s:
Legt den Stoff wieder mit dem Druck nach unten vor euch hin und platziert das Buch quer in der Mitte des Stoffes.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Nehmt eine Ecke in die Hand und wickelt das Buch damit ein.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Die davon gegenüberliegende Ecke legt ihr einfach nur über das Buch und lasst sie überstehen.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Dann nehmt ihr wieder die beiden übrig gebliebenen, gegenüberliegenden Ecken und macht damit wieder einen schönen Knoten.

DIY: Furoshiki | we love handmade

Die Ecke könnt ihr entweder so lassen wie wir, oder einschlagen, damit es so aussieht wie bei der ersten Variante. Ganz wie ihr mögt.

Im Furoshiki-Style Geschenke einpacken | we love handmade

Beim Stoff ist nur wichtig, dass dieser quadratisch und groß genug für euren Gegenstand ist. Verwendet am besten einen Stoff, der sich gut einschlagen und verknoten lässt und nicht zu steif ist. Wir haben unsere Stoffe selbst bedruckt. Die grauen Punkte haben wir auf den Stoff gesprüht und die blauen Pünktchen haben wir mit einer Stempelwalze aufgedruckt. Das DIY dafür findet ihr hier. Ihr könnt aber natürlich auch einen bereits vorhandenen Stoff oder auch ein schönes Halstuch dafür verwenden. Wir wünschen viel Spaße beim Ausprobieren!

DIY & Fotos: Anna Heuberger & Petra Gschwendtner

Hier findet ihr noch weitere tolle DIY-Ideen!

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest12Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.