Feature & Gewinnspiel: Supercraft

Vor ungefähr vier Jahren haben wir im Rahmen einer Etsy Craft Party an einem der ersten Supercraft Kits gebastelt. Mittlerweile hat sich nicht nur das we love handmade Redaktionsteam ganz schön verändert, sondern auch die beiden Supercraft-Ladies haben einiges auf die Beine gestellt. Vergangenen Herbst haben sie bereits das zweite DIY-Buch auf den Markt gebracht, sie überraschen regelmäßig mit kreativen Bastelkits für Zuhause, veranstalten jährlich den Handmade-Markt „hello handmade“ in Hamburg und engagieren sich für einen kreativen und selbstbestimmten Arbeitsalltag. Wir haben die beiden Kreativen nicht nur zum Interview gebeten, sondern verlosen auch ein Supercraft Buch und ein Supercraft Neujahrs-Kit.
supercraft_Buch_Sonnenlampe
Wer steckt hinter Supercraft?
Sophie Pester und Catharina Bruns. Wir beschäftigen uns in unserer Arbeit mit den Themen DIY und Entrepreneurship, haben zusammen gegründet und auch Bücher darüber geschrieben.

Wie kam es dazu Craft-Kits online zu verkaufen?
Durch unsere Erfahrung von Sophies Projekt „hello handmade“ – einem jährlichen Handmade-Designmarkt in Hamburg. Uns fiel auf, dass viele Leute nicht nur Handmade kaufen, sondern gerne auch wieder mehr selbst machen möchten. Wir haben uns also überlegt, wie wir das Selbermachen einfach machen können für jeden. So ist supercraft entstanden.

An wen richten sich die Supercraft-Kits?
An alle, die Spaß an kreativer Handarbeit haben und mehr Kreativität in ihren Alltag integrieren möchten.
mein-supercraft
Alle zwei Monate erscheint ein neues Supercraft-Kit. Wie wählt ihr dafür den Inhalt aus? Geht ihr nach DIY-Trends oder wählt ihr nach euren Vorlieben aus?
Wir halten Ausschau danach, welche Techniken Spaß machen, gut umsetzbar sind und originelle Resultate hervorbringen. Wichtig ist, dass jeder zu sehr guten Ergebnissen kommen kann und die Inhalte der Kits gerne und mit Stolz selbst benutzt, getragen, oder verschenkt werden. Es gibt unheimlich viele Dinge des Alltags, die man richtig schön selbst machen kann. Ein Bewusstsein darüber, dass jeder kreativ sein kann – das wollen wir mit supercraft wecken.

Mittlerweile habt ihr auch schon zwei DIY-Bücher herausgebracht. Was waren hier die größten Herausforderungen?
Die Bücher enthalten die Projekte, die für supercraft Kits aus verschiedenen Gründen nicht infrage kamen. Die Herausforderung bei Anleitungen und Projekten ist immer, dass sie für Anfänger gut machbar sind, aber auch für erfahrene Crafter nicht langweilig. Da kommt es auch darauf an, dass die Ergebnisse originell sind und der Prozess des Machens Freude macht. Außerdem möchten wir eine Spektrum an kreativer Handarbeit abbilden und konzentrieren uns daher nicht auf eine bestimmte Technik, sondern eher darauf, wie man Kreativität in den Alltag bringen kann.

Ihr lebt mittlerweile von euren Ideen, habt ihr einen Tipp für andere KreativunternehmerInnen?
Anders gründen – nämlich mit den Prinzipien des Entrepreneurships. Wie das geht, darum geht es in unserem Buch „Frei sein statt frei haben„.
supercraft_Buchcover
Ihr habt Supercraft vor vier Jahren gegründet, wie werden die nächsten vier Jahre aussehen? Was sind eure Pläne?
supercraft hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Wir arbeiten daran, dass wir uns stabil weiterentwickeln und als führende Marke für Kreativ-Kits weiter etablieren können. Und wir haben ja noch weitere kreative Unternehmen, an denen wir arbeiten. Aber bei allem geht es im Kern darum, andere dazu einzuladen selbst zu gestalten. Ein neues Projekt, mit denen wir Selbstständigkeit unterstützen wollen, startet bald: Happy New Monday (www.happynewmonday.com). Es wird also auch in den nächsten Jahren viel los sein.

Was ist eure Supercraft?
Sophie sagt über Catharina, sie ist Expertin in Sachen Entrepreneurship, ihre Superkraft ist außerdem, die Superkraft in anderen zu sehen. Catharina sagt über Sophie, sie ist die Expertin für DIY. Ihre Superkaft ist aus nichts etwas Tolles machen zu können. Als Gründerteam ergänzen wir uns perfekt.

Supercraft-neujahrs-Bastelkit

Gewinnspiel

Gemeinsam mit der Catharina und Sophie wollen wir DIY-Fans eine Freude machen! Wir verlosen ein Supercraft Package mit einem Supercraft Buch und dem aktuellen Neujahrs-Kit. Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst uns einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr uns erzählt, was euer letztes DIY-Projekt war.

Vergesst dabei nicht eine gültige E-Mail-Adresse im dafür vorgesehenen Feld zu hinterlassen. Solltet ihr in Zukunft nichts mehr verpassen wollen, meldet euch gerne für unseren we love handmade Newsletter an oder folgt uns auf Facebook und Instagram.

Das Gewinnspiel läuft eine knappe Woche und endet somit am Freitag, 03. Februar 2017 um 23:59 Uhr. Eure Daten werden einzig für das Gewinnspiel verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Versand findet durch Supercraft statt. Der/Die GewinnerIn wird per E-Mail von uns kontaktiert. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der über 18 Jahre alt ist. Das Gewinnspiel ist offen für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Die gesamten Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Interview: Anna Heuberger
Fotos: Supercraft

Vielen Dank an Supercraft für das zur Verfügung stellen der Produkte! Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

Share on Facebook5Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest99Email this to someone
32 Discussions on
“Feature & Gewinnspiel: Supercraft”
  • Mein letztes Projekt war ein Mobile!
    Und Supercraft kannte ich so noch nicht, aber klingt perfekt für Leute wie mich, die immer gerne selber machen wollen, aber dann aus Zeitgründen doch daran scheitern …

  • Mein letztes DIY-Projekt war ein schöner Kerzenständer aus Kupferrohr <3
    Danke für die tolle Verlosung, ich würde mich riesig darüber freuen.
    Lieben Gruß, Katrin

  • Mein letztes DIY-Projekt waren selbstgenähte und -bestickte Häuser, die als Buchstütze oder als Türstopper verwendet werden können.

  • ein Möbiusloop, eine Herrenmütze und eine Kollage aus unterschiedlichen Bildern und Kirschblüten aus Seidenpapier (Anleitung bei Dawanda gefunden).

    Liebe Grüße
    Verena

  • Meine Kinder, mein Partner und ich haben aus gesammelten trocknen Ästen eines Abends einen DIY-Weihnachtsbaum gestaltet, der noch immer unser Zuhause verschönert – jetzt natürlich ohne Kugeln, aber mit genauso viel Zauber.

  • Ich habe einen minimalistischen „Schwippbogen“ aus Holzwürfeln gemacht und einen Kranz voll mit Holzkugeln beklebt :-)
    Außerdem noch die Weihnachtsgeschenke für meine Schwestern (Fensterhänger aus Holzstäbchen und -perlen, ein Kugelkerzenständer und bestickte Kissen)
    Selbermachen fetzt ;-)
    Deshalb würde ich mich sehr über Set und Buch freuen!

  • Ui das ist gerade erst fertig geworden und ich bin ganz stolz darauf. Es ist ein zartes Mobile aus Federn und Glöckchen für mein Patenkind, dass ganz bald ein Jahr alt wird! Ich hoffe sehr, dass sie Freude daran haben wird :)

    Toller Beitrag und tolles Gewinnspiel!

    Liebe Grüße Fritzi

  • Ich habe meiner besten Freundin ein BeautyCase genäht (Premiere bei mir) und dann mit vielen tollen Beauty Produkten bestückt. Es ist so süß, dass ich mir auch gleich noch eins selbst machen musste :)

  • Moin,
    für mein letztes DIY-Projekt hatte ich mir das Supercraft Kit Nr. 14 nachbestellt und daraus eine Origami-LED-Lichterkette gebastelt, die nunmehr mein Wohnzimmer schmückt.
    Um Inspirationen für ein nächstes Projekt zu sammeln, würde mir das Supercraft Package sehr gelegen kommen :)
    Winterliche Grüße!

  • Huhu!
    Zuletzt habe ich meiner kleinsten Nichte ein paar Krabbelpuschen aus Leder genäht, damit sie nicht ausrutscht, wenn sie sich hochzieht und die Socken sich nicht immer verabschieden ;)
    Über die Häkeltiere aus dem Kit würden sie und meine beiden Kleinen sich garantiert auch freuen!

  • Meine letzten Werke waren gestrickfilzte Puschen, die ich selbst entworfen habe und von denen ich gefühlt schon 100 Stück gemacht habe. :-) Aber ganz im Ernst: es ist kalt und JEDER braucht warme Füße!

  • Hallo!
    Ich bin zur Zeit Fan davon, Karten mit Buchstabenstempeln zu bestempeln… habe kürzlich eine zur Geburt der Tochter von Freunden gemacht und eine für meine Mama zum Renteneintritt. Sieht toll aus, ist wirklich viel schicker und auch noch günstiger als gekaufte Karten.
    Lieben Gruß,
    die Irrgärtnerin.

  • Hallo,
    ich bin total begeistert von den supercraft-Sets. Echt ne tolle Idee, würde mich freuen, das Set zu gewinnen.
    Mein letztes Projekt war tatsächlich eine Vogelfutterstation aus einem Tetrapack! Echt genial, und die Vögel nehmen sie super an!

  • Ich hab zuletzt die Deko für meine Hochzeit gebastelt. Ansonsten fehlt mir im Moment ein bisschen die Zeit für aufwendige Projekte…Aber das Buch und das Kit wären für neue Ideen und Inspiration super.

  • Mein letztes Projekt war ein Teppich für meine Tochter. Ich habe hierfür Jeans zerschnitten und als Blüte zusammengesetzt, vorher aber noch verschiedene Nähtechniken (Applizieren, Nähmalen, Sticken) ausprobiert.

  • Mein letztes Projekt war ein selbstgenähtes Laptopkissen, über das sich mein Vater sehr gefreut hat.

    Supercraft ist klasse! Die Kits sind sehr abwechslungsreich und haben mir schon oft Handarbeitstechniken nahe gebracht, die ich sonst wahrscheinlich nicht ausprobiert hätte.

Leave A Comment

Your email address will not be published.