DIY: Türkranz aus Cranberries

Die Adventzeit rückt immer näher und wir sind bereits dabei unser #wlhHQ weihnachtlich zu schmücken und zu dekorieren. Da von unserem Cranberry-Gelee und unserem Cranberry-Punsch einige rote Beeren übrig geblieben sind, dachten wir uns, wir machen einfach mal ein DIY daraus. Denn Cranberries schmecken nicht nur ganz köstlich, sondern sehen auch sehr dekorativ aus. Daher haben wir einen Türkranz aus Cranberries gestaltet. Eine super einfache und schnelle DIY-Ideen, die wirklich jeder binnen weniger Minuten umsetzen kann.

Cranberry-Türkranz DIY | we love handmade

Türkranz-DIY | we love handmade

Türkranz aus Cranberries

Ihr braucht:
Cranberries
Draht (mind. 1mm dick)
Drahtzange
Thujenzweige
Bändchen

Cranberry-Kranz: Material | we love handmade

Cranberry-Kranz DIY | we love handmade

So geht’s:
Überlegt euch zunächst, wie groß euer Türkranz werden soll und zwickt anschließend in dieser Größe den Draht ab. Achtet dabei darauf noch ein paar Zentimeter mehr dran zu lassen, um später die Zweigerl oben direkt damit anbinden zu können. Startet nun damit nach und nach die Cranberries auf den Draht aufzufädeln. Dafür einfach durch die roten Beeren stechen und den Draht damit befüllen.

Cranberry-Kranz: DIY-Tutorial | we love handmade

Cranberry-Türkranz | we love handmade

Sobald euer Draht voll ist, könnt ihr die beiden Drahtenden zusammendrehen, sodass ihr einen Cranberry-Kranz bekommt. Achtet dabei darauf, noch etwas Draht übrig zulassen, damit könnt ihr nun nämlich noch ein paar Zweigerl am Kranz befestigen. Zum Schluss ein Band anbringen, mit dem ihr euren Türkranz aus Cranberries aufhängen könnt, und schon ist eure neue Deko fertig. Wir wünschen ganz viel Spaß beim Nachmachen!

DIY & Fotos: Petra Gschwendtner

Hier findet ihr weitere weihnachtliche DIY-Ideen und hier auch noch ein DIY-Tutorial für einen klassischeren Türkranz.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest4Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.