Swarovski Kreativworkshop

Swarovski Kreativworksho Vergangene Woche konnte ich gemeinsam mit Michaela und einigen anderen Bloggerinnen und Journalistinnen beim Kreativworkshop von Swarovski einen Fascinator gestalten. Uns wurde von Modistin Marion Weiss gezeigt, wie wir außergewöhnlichen Kopfschmuck kreieren. Stumpen wurden geformt, Swarovski Kristalle platziert und mit der Heißklebepistole heiß geschossen.
Diese Art der Workshops finden erstmalig in der Wiener Depandance statt. Bisher konnte man nämlich nur in Tirol an derartigen Kursen teilnehmen. Definitv einen Besuch wert!
Das wohl schwierigste war der Anfang: welche Form soll der Fascinator haben, soll ich Federn, Tüll oder Schleier verarbeiten, wieviele und vor allem welche Farben soll ich für die Kristalle wählen? Aber hat man sich erst einmal mit der Schere ans Werk gemacht, geht es auch schon von alleine. Nach 2,5 Stunden war schließlich mein fancy Käppchen geformt und mit einem Schirmchen aus Tüll fertig. Nun fehlten nur mehr die schwarzen Swarovski Kristalle. Mit einer Pinzette musste man diese nur kurz über einer Kerze erhitzen und konnte sie sofort auf dem Filz platzieren. Funktioniert kinderleicht und sollten wir bei einem unserer DIYs auch mal verwenden. Ein bisschen Glitzer schadet bekanntlich nie.

Die Workshopreihe Reine Kopfsache ist zwar mittlerweile leider schon restlos ausverkauft, aber ihr habt noch ab Mitte der Woche die Chance hier restliche Plätze zu gewinnen.
© Swarovski Hier suche ich noch die richtige Form für mein Käppchen.

Swarovski Kreativworkshop Material Das uns dargebotene Materialienbuffet.

Swarovski Kreativworkshop Swarovski Kreativworkshop Hier überlege ich noch, wie ich den etwas sperrigen Tüll anbringen könnte.
Swarovski Kreativworkshop Mein Werk In the making: Ein bisschen mehr Bling Bling kann das Käppchen schon vertragen, findet ihr nicht auch?

2 Discussions on
“Swarovski Kreativworkshop”

Leave A Comment

Your email address will not be published.