DIY: Muttertags-Windspiel

Es ist noch ein bisschen Zeit bis zum Muttertag, aber eine Tochter kann nie früh genug anfangen sich Gedanken über ein passendes Geschenk zu machen. Dieses Jahr gibt es zum beliebten Blumenstrauß ein selbstgemachtes Windspiel. Macht sich schön am Fenster oder Balkon, vor allem aber an einem Vorhang.

Ihr braucht:
Wolle in verschiedenen Farben
Kordel
Schere
Draht
Glöckchen

muttertag | material | welovehandmade

So geht’s:
Die Wolle ein paar mal um 3 Finger wickeln und abschneiden. muttertag | wolle | welovehandmade
Mit dem Draht an einem Ende die Wolle umwickeln und den Draht festmachen.
muttertag | binden | welovehandmade
Die unteren Schlaufen mit der Schere aufschneiden.

muttertag | aufschneiden | welovehandmade
Jetzt werden die Wollfäden aufgedröselt. Ja das Wort kennt ihr schon von meine letzten Wollprojekt. Die Wollfäden aufdrehen!

muttertag | aufdroeseln | welovehandmade
Jetzt werden die kleinen Glöckchen mit einem Stück Draht an der Kordel befestigt.

muttertag | gloeckchen | welovehandmade
muttertag | anbinden | welovehandmade

Auch die Wollbündelchen werden an der Kordel befestigt, am besten in unterschiedlichen Abständen.

muttertag | bommel | welovehandmade Fertig ist das Windspiel. Hoffentlich freut sich meine Mama ;) und liest das nicht zu früh!

muttertag | buntes windspiel | welovehandmade

Leave A Comment

Your email address will not be published.