Beauty-DIY: Pflegende Handcreme

Trockene und rissige Haut ist im Winter nichts ungewöhnliches. Vor allem die Hände leiden bei den kalten Temperaturen oftmals und brauchen daher ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Handcremen gibt’s zwar wie Sand am Meer, kann man sich aber auch unglaublich schnell, einfach und vor allem auch kostengünstig selber machen. Wir schwören auf unsere pflegende Handcreme und verraten euch natürlich, wie ihr sie nachmachen könnt!

Handcreme: DIY-Idee | we love handmade

Pflegende Handcreme

Ihr braucht:
45 g Kokosöl
10 g Mandelöl
5 g Jojoba-Teebaumöl
15 g Kakaobutter
ca. 5 Trocken ätherisches Öl eurer Wahl (zum Beispiel Edeltannenöl)

Handcreme: DIY-Material | we love handmade

Handcreme-DIY Kokosöl schmelzen | we love handmade

So geht’s:
Erhitzt zunächst etwas Wasser in einem Topf und schmelzt das Kokosöl ganz vorsichtig über dem Wasserdampf. Rührt am besten immer wieder um. Sobald das Kokosöl durchsichtig, also vollständig geschmolzen ist, könnt ihr es in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Schmelzt nun die Kakaobutter über dem Wasserdampf. Achtet hierbei wieder darauf, dass die Kakaobutter nicht zu stark erhitzt wird. Wird sie nämlich zu schnell zu heiß gemacht, kann es sein, dass sie später nicht mehr fest wird. Da die Kakaobutter jedoch für die cremige Konsistenz zuständig sein wird, wäre das etwas blöd. Rührt auch hier immer wieder um und stellt die Kakaobutter zur Seite, wenn sie vollständig geschmolzen ist.

Handcreme selber machen | we love handmade

Handcreme-DIY | we love handmade

Sobald alles vorbereitet ist, könnt ihr die einzelnen Komponenten in einer Schüssel zusammenführen. Mischt dem flüssigen Kokosöl zunächst das Mandel- und das Jojoba bei, und achtet darauf, dass sich alles gut miteinander verbindet. Gebt anschließend die Kakaobutter und ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu. Wir haben ein Edeltannenöl aus der Apotheke verwendet, das ganz herrlich nach Winter duftet.

Handcreme: Beauty-DIY | we love handmade

Rührt alles gut unter, und lasst die Creme nun an einem kühlen Ort aushärten. Sobald die Creme etwas härter wird, könnt ihr noch einmal gut umrühren. Verwendet dafür einen Schneebesen oder einfach einen Löffel. Füllt die Creme anschließend in einen sauberen und gut verschließbaren Tiegel ab. Wir verwenden am liebsten Gläser, da man ätherische Öle nicht zu lange in Plastikgefäßen lagern sollte. Die Handcreme hat eine cremige Konsistenz, schmilzt auf der Haut aber sofort. Die vielen Öle wirken auf den ersten Blick vielleicht etwas abschreckend, die Creme zieht aber super schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Ganz im Gegenteil: Die Haut fühlt sich zart und gepflegt an – perfekt für den Winter!

Handcreme: Beauty-DIY selber machen | we love handmade

Pflegende Handcreme DIY | we love handmade

DIY & Fotos: Petra Gschwendtner.

Hier findet ihr weitere Beauty-DIYs.

Leave A Comment

Your email address will not be published.