Freebie: Weihnachtskarte zum Individualisieren

Ihr seid noch auf der Suche nach einer simplen Weihnachtskarte, die sich ganz schnell und einfach personalisieren lässt? Dann seid ihr bei uns an der richtigen Adresse! Wir haben eine hübsche Grußkarte entworfen, die ihr euch einfach ausdrucken und dann nach euren Wünschen gestalten könnt. Die Idee dazu kam uns bei unserem Hand-Lettering-Workshop zum Thema Weihnachtskarten, bei dem einige TeilnehmerInnen gleich mehrere Karten mit demselben Motiv umgesetzt haben. Das kann man zwar auch händisch machen, aber wir dachten uns: Wir machen es uns heuer mal ein bisschen einfacher. Daher haben wir einen Spruch in Schwarzweiß entworfen und digitalisiert. So kann man ihn immer wieder ausdrucken und ganz unterschiedliche Karten umsetzen. Wir wünschen euch viel Freude damit!

Weihnachtskarten-Freebie | we love handmade

Weihnachtskarten gestalten | we love handmade

Freebie: Weihnachtskarte

Ihr braucht:
Unser Weihnachtskarten-Freebie (PDF)
Kartonpapier (mind. 250g/m²)
Drucker
Schere ODER Cutter, Schneidelineal & Schneidematte
Falzbein
Aquarellfarben
Pinsel
Stifte nach Wahl

Weihnachtskarten: Freebie zum Download | we love handmade

DIY: Weihnachtskarten Freebie | we love handmade

So geht’s:
Ladet euch unsere Vorlage (PDF) herunter und druckt sie am besten auf einem dicken A4-Papier aus. Auf einem Blatt Papier habt ihr zwei Klappkarten. Schneidet also das Papier in der Mitte, entlang der gestrichelten Linie, auseinander. Wir verwenden dafür am liebsten einen Cutter und ein Schneidelineal. Legt euch dabei unbedingt auch eine Schneidematte unter. Alternativ könnt ihr natürlich auch zu einer Schere greifen.

Weihnachtskarten-DIY | we love handmade

Weihnachtskarten: Hand Lettering | we love handmade

Nun könnt ihr die Karten in der Mitte falten, am besten mithilfe eines Falzbeines, sodass eine Klappkarte entsteht. Ist das erledigt, kann der spaßige Teil beginnen: Das kreative Gestalten eurer Karte!

Weihnachtskarten gestalten: Freebie | we love handmade

Da wir mit Faux Calligraphy gearbeitet haben, bieten die Wörter “Weihnachten” und “Rutsch” bereits Flächen, die sich wunderbar gestalten lassen. Man kann diese einfach mit Farbe betonen oder auch mit Mustern befüllen. Ganz normale Filzstifte oder auch Brush Pens eignen sich dafür hervorragend. Mit diesen lassen sich auch Schatten und kleine Illustrationen zeichnen. Aber auch Aquarellfarbe – wir haben zu Gold gegriffen – kann genutzt werden. Unser Tipp: Verwendet maximal 2-3 Farben und achtet auf eine harmonische Verteilung.

Weihnachtskarten selber machen | we love handmade

Weihnachtskarten mit Lettering: Freebie | we love handmade

Grundsätzlich sind der Kreativität jedoch keine Grenzen gesetzt. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Individualisieren!

Freebie, DIY & Fotos: Petra Gschwendtner

Hier findet ihr weitere Freebies!

Leave A Comment

Your email address will not be published.