DIY: Vasen aus Zement

Für unsere Zement-DIY-Reihe haben wir auch Vasen beziehungsweise Übertöpfe in unterschiedlichen Höhen gemacht. Für diese Vasen haben wir einfach alte Getränkekartons verwendet und unterschiedlich hoch befüllt. Dann noch mit der Kupferfarbe besprüht wird das DIY Stück zum trendigen Designobjekt.
Concrete-Material
Ihr braucht:
Getränkekarton
2 Teile schnelltrocknender Zement
1 Teil Wasser
Schüssel
Löffel
Malerkrepp
Sprühfarbe
Schere
Klopapierrolle
Steinchen

Concrete-DIY-1 Concrete-DIY-2 Concrete-DIY-8 Concrete-DIY-9
So geht’s:
Zuerst wird der alte Getränkekarton aufgeschnitten und gründlich gereinigt. Anschließend wird der Zement laut Anleitung in einer Schüssel angemischt und in den Getränkekarton geleert. Um einen Hohlraum für die Vase zu schaffen wird auf eine leere Klopapierrolle an einem Ende mit Malerkrepp zu geklebt und in den Getränkekarton gesteckt. Um die Klopapierrolle nicht auftreiben zu lassen, wird diese mit kleinen Sternchen beschwert.
Danach die Form ca 12 Stunden aushärten lassen und danach den Getränkekarton und die Klopapierrolle vorsichtig vom Zement abziehen.
Concrete-DIY-3 Concrete-DIY-6 Concrete-DIY-5 Concrete-DIY-7
Die Vasen aus Zement wären jetzt eigentlich fertig. Wir haben sie dann noch abgeklebt und mit einem Metallic-Spray besprüht. Nach gut 15 Minuten kann man das Klebeband und das Zeitungspapier wieder abnehmen und schon können Pflänzchen mit Übertopf eingesetzt werden. Es wird nicht geraten Wasser direkt in die Zement-Vase zu gießen, da dieses vom Zement absorbiert wird. Wenn ihr Sukkulenten einsetzen wollt genügen einige Steinchen, um der Pflanze einen Untergrund für die Wurzeln zu bieten.
Concrete-DIY-10 Concrete-DIY-copper

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest4kEmail this to someone
3 Discussions on
“DIY: Vasen aus Zement”

Leave A Comment

Your email address will not be published.