Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken

Da ich (Anna) meine Familie und Freunde dieses Jahr zu Weihnachten nicht treffen werde, wollte ich heuer ein paar selbstgemachte Weihnachtskarten verschicken beziehungsweise kontaktlos vorbeibringen. Den Entwurf dafür hatte ich eigentlich schon letztes Jahr umgesetzt, aber Weihnachten kam 2019 einfach mal wieder zu schnell und ich bin damit nicht fertig geworden. Story of my life. Dieses Jahr habe ich die Skizze jedoch als zweifarbigen Linoldruck umgesetzt und das dafür entworfene Motiv möchte ich euch als Freebie zur Verfügung stellen. So könnt ihr auch noch schnell ein paar Weihnachtsgrüße verschicken oder in die Postkästen der Nachbarn legen. Gerade nach diesem Jahr freut man sich besonders über ein paar nette Worte und kleine Aufmerksamkeiten!

Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken | we love handmade

Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken | we love handmade

Weihnachtskarte zum Ausdrucken

Ihr braucht:
Unser Weihnachtskarten-Freebie (PDF)
Kartonpapier (mind. 250g/m²)
Drucker
Schere ODER Cutter, Schneidelineal & Schneidematte
Geodreieck
Bleistift
Stifte ODER Stempel & Stempelkissen

Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken | we love handmade

So geht’s:
Ladet euch unsere Vorlage (PDF) herunter und druckt sie auf dickerem Papier aus. Wir haben hierfür Zeichenpapier mit der Stärke 250g/m² gewählt. Mit einem Geodreieck haben wir die Größe mit einem Bleistift vorgezeichnet. Anschließend kann man die Karte mit einem Cutter und Schneidelineal auf die gewünschte Größe zuschneiden.

Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken | we love handmade

Ihr könnt die Weihnachtskarte auf der Vorderseite mit einer Botschaft individualisieren oder auch die einzelnen Päckchen nach Lust und Laune ausmalen. Wir haben dafür mit Buchstaben-Stempel und Stempelkissen “Frohes Fest” in das Banner gestempelt. Auf der Rückseite haben dann noch ein paar persönliche Worte Platz und fertig ist eure Weihnachtskarte.

Freebie: Weihnachtskarte zum Ausdrucken | we love handmade

So sieht übrigens die fertigen Linoldruck-Weihnachtskarte aus. Mit zweifarbigen Linoldruck haben wir zum ersten Mal seit der Unterstufe im Gymnasium wieder gearbeitet. Eines können wir sagen, wir hatten es auf jeden Fall einfacher in Erinnerung. Aber wenn man mal den Dreh heraus hat, ist der Weg von der Skizze bis zum fertigen Druck gar nicht mehr so schwierig. Wenn ihr dazu ein gesondertes DIY haben wollt, überlegen wir uns gerne etwas für das nächste Jahr. Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß beim Weihnachtskarten schreiben!

Freebie, DIY & Fotos: Anna Heuberger

Hier findet ihr weitere Freebies!

Leave A Comment

Your email address will not be published.