we love Workshop: Makramee-Workshop

Nach unserer Workshop-Pause im Sommer haben wir am Dienstag voller Elan und Freude wieder mit unseren DIY-Workshops gestartet und uns gemeinsam mit den Teilnehmerinnen mit dem Thema Makramee beschäftigt. Eigentlich kennt diese Knüpftechnik fast jeder, da man sie entweder in der Schule gelernt, oder sie einem beim craften zu Hause bestimmt schon einmal untergekommen ist. Auch Freundschaftsarmbänder knüpfen ist Makramee, und zumindest das, hat fast jeder von uns bestimmt schon einmal ausprobiert. Bei unserem Workshop haben wir gezeigt, was man sonst noch alles so knüpfen kann.

we-love-makramee_10

we-love-workshop-makramee-2

Makramee-Workshop_15

Gecraftet wurde auch dieses Mal wieder im SNEAK IN – Rare Goods. An einer großen Tafel hatte jeder Platz sich frei zu entfalten und natürlich gab es auch für jeden wieder einen kleinen we love handmade Craft-Bag mit DIY-Anleitung, Craft-Materialien und Goodies.

we-love-makramee_8

we-love-makramee_9

An unserer Material-Theke konnte man sich frei bedienen und zwischen verschiedenen Knüpfgarnen, Perlen und Co wählen. Hier fand man wirklich alles, was man für Makramee braucht. Im Grund ist das nämlich gar nicht viel: Bereits mit einem Garn und einer Schere kann man loslegen und sich ans Werk machen. Mit Perlen und Co lassen sich die geknüpften Dinge zwar noch etwas aufpeppen, aber im Grund reicht schon ein Garn, um etwas machen zu können.

we-love-workshop-makramee-5

we-love-workshop-makramee-11

we-love-makramee_3

Makramee selbst ist recht simpel. Denn mit zwei bis drei Knoten kann man bereits richtig aufwändig und schwierig aussehende Sachen gestalten. Auch bei uns haben alle erstmal mit etwas kleinem, wie einem Schlüsselanhänger oder einer Blumenampel angefangen und haben sich erst zum Schluss an den großen Wandteppich gewagt, der im Prinzip aber gar nicht schwieriger ist. Ganz wichtig: Man sollte sich vor Beginn kurz überlegen, was man machen möchte und wie das Muster oder auch die Blumenampel am Ende aussehen soll. Hat man einen konkreten Plan, kann man mit dem Knüpfen beginnen.

we-love-makramee_4

we-love-workshop-makramee-13

Perlen und Muttern kann man ganz toll einarbeiten und dekorativ einsetzen. Aber auch mit den Garnfarben kann man spielen und so wunderhübsche Farbverläufe zaubern. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

we-love-workshop-makramee-8

we-love-workshop-makramee-17

we-love-workshop-makramee-16

Da Blumenampeln relativ einfach und schnell gemacht sind, haben viele damit gestartet und ganz tolle Blumenampeln gemacht. Wichtig dabei: Hängt man schwere Sachen, wie Glasflaschen oder Blumentöpfe auf, sollte man zu einem starken Garn greifen, dass das Gewicht aushält und nicht reißt. Außerdem sollte man immer darauf achten, dass der Topf oder die Flasche darin gut sitzt und nicht rausfallen kann. Bei uns findet ihr bereits zwei DIY-Tutorials dazu: Einmal eine Blumenampel für eine Flasche, einmal eine für einen Topf.

we-love-workshop-makramee-6

we-love-makramee_5

Schlüsselanhänger lassen sich ebenfalls relativ schnell zaubern und sind auch ein super nettes Geschenk. Entweder man nimmt ein dicken Garn und macht einfach nur einen feschen Helixknoten, den man unten dann mit Perlen verziert, oder man macht einen etwas aufwändigeren Anhänger wie zum Beispiel das Modell, das ihr hier am Bild seht und zu dem wir euch gestern bereits das DIY-Tutorial gezeigt haben.

we-love-makramee_1

we-love-makramee_6

we-love-makramee_7

Wandteppiche sehen großartig und meistens auch richtig schwierig aus, kann man aber wirklich ganz einfach und schnell selber machen. Unsere Workshop-Teilnehmerinnen können das bestimmt bestätigen, denn fast alle hatten zuvor etwas Respekt davor, fanden es aber gar nicht so schlimm, als sie erstmal damit angefangen haben. Ein DIY-Tutorial für einen Wandteppich findet ihr auch bei uns.

we-love-workshop-makramee-15

we-love-workshop-makramee-14

Danke an alle, die dabei waren! Es hat uns wieder super viel Spaß gemacht und wir hoffen euch auch! Danke auch an Geraldine und Andrea, die auch dabei waren und auf ihren Blogs über unseren Workshop berichtet haben.

Wir planen bereits den nächsten Workshop, der am 17. November 2015 stattfinden wird und bei dem wir euch gemeinsam mit Natascha aka Tintenfuchs eine kleine Einführung in die Welt der Kalligraphie geben werden. Weitere Infos dazu gibt’s demnächst. Wer Interesse an unseren Workshops, an einem privaten DIY-Workshop oder Themen-Vorschläge für uns hat, kann uns gerne eine E-Mail zukommen lassen oder unseren Newsletter (in der Sidebar findet ihr die Anmeldung) abonnieren.

Fotos: Anna Heuberger & Petra Gschwendtner.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest1Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.