Food: Valentinstagsdinner für Zwei

Valentins Dinner

Traditionell geht man am Valenintstag schön essen und verschenkt Pralinen und Rosen. Den Abend gemeinsam mit dem Liebsten bzw. der Liebsten Zuhause bei einem Candle Light Dinner zu verbringen kann aber auch ganz schön sein. Deshalb haben wir uns ein 3-Gänge-Menü für ein romantisches Dinner überlegt. Und keine Sorge: Alle Gerichte können gut vorbereitet und schnell zubereitet werden.

Valentins-Dinner | we love handmade

warmer Ziegenkäse auf Salat

Vorspeise: Warmer Ziegenkäse auf Vogerlsalat 
Du brauchst:
1-2 Stück Ziegenkäse
Rosmarin
Honig
Olivenöl

Vogerlsalat
50g Himbeeren
Salz, Pfeffer

Brot oder Toast
Walnüsse

Ziegenkäse auf Vogerlsalat | we love handmade

Aus einem runden Ziegenkäsestück mit einem Messer ein Herz ausschneiden. Die Ziegenkäseherzen mit Olivenöl und Honig bestreichen und mit Rosmarinzweigen für ca. 5 Minuten im Ofen bei 250 Grad aufwärmen. Aus einem Brot oder einer Toastscheibe Herzen ausstechen und ebenfalls in den Backofen legen, bis sie knusprig sind.

Den Salat waschen und mit einem Dressing aus Salz, Pfeffer, Honig, Himbeermus und Olivenöl anmachen. Den Ziegenkäse auf das Salatbett legen und mit etwas Honig beträufeln. Mit Himbeeren, gehackten Walnüssen und den Brotherzen garnieren.

Dinner | we love handmade

Hauptgang: Gefüllte Paprika mit Kartoffelchips
Du brauchst:
2x Rote Paprika
Zwiebel
Knoblauch
Zucchini
Champignons
Couscous
Passata
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Suppenpulver, Kräuter
Passata
Parmesan

große Kartoffeln
Rosmarin
Olivenöl
Salz

gefüllte Paprika | we love handmade

Zunächst die Zucchini und die Champignons in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch (1-2 Zehen) ebenfalls klein hacken. Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. In der Zwischenzeit den Couscous nach Packungsanleitung mit Wasser und Suppenpulver zubereiten. Die Paprika der Länge nach auseinanderschneiden, das Innere und die Kerne entfernen und die Außenseite mit etwas Olivenöl einreiben. Die Paprika anschließend in eine Auflaufform legen. Den fertigen Couscous zu dem bereits angebratenen Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern nach Wahl würzen. 3-4 EL Passata dazugeben, damit die Fülle schön saftig bleibt. Die fertig abgeschmeckte Füllung nun in die 4 Paprikahälften geben. Diese bei zirka 200 Grad für zirka 25 Minuten in den Ofen geben.

gefüllte Paprika | we love handmade

Die Kartoffeln schälen und in ca. 3-5mmm dicke Scheiben schneiden. Mit einem herzförmigen Ausstecher Herzen aus den Scheiben ausstechen. Die Herzen mit Olivenöl, Salz und Rosmarinzweigen vermischen und für zirka 20 Minuten bei 250 Grad in den Ofen. Wenn die Herzen goldbraun und ein bisschen knusprig sind, sind sie perfekt.

Tipp: Man kann auch beide Speisen gleichzeitig in den Ofen geben.

Valentinstagskuchen | we love handmade

Dessert: Herziger Topfen-Schichtkuchen
Du brauchst:
4 Eier
75g Kristallzucker
Mineralwasser
75g Mehl
Salz
Lebensmittelfarbe (flüssig)

250g Topfen
100g Schlagobers
1 Packung Vanillezucker
Saft einer halben Zitrone
100g weiße Schokolade
Agar-Agar
150g Himbeeren

Ombre-Schichtkuchen

Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit 3 EL Mineralwasser und 75g Kristallzucker schaumig rühren. Danach die 75g Mehl einsieben und unterrühren. Am Schluss das steife Eiweiß unterheben. Die Masse soll dabei fluffig bleiben. Zirka ein drittel davon auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Anschließend etwas Lebensmittelfarbe dazugeben und einrühren, damit der Teig hellrosa wird. Die Hälfte des Teiges auf das Backpapier geben und das letzte Drittel mit der restlichen Lebensmittelfarbe dunkelrosa färben und auf das Backblech geben. Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad zirka 10 Minuten backen. Anschließend den Biskuitteig im noch warmen Zustand vom Backpapier lösen und auskühlen lassen.

Für die Topfencreme den Topfen mit einer Packung Vanillezucker und dem Saft einer halben Zitrone verqirlen. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem halben TL Agar-Agar unter die Topfenmasse rühren. Ein bisschen Schlagobers mit etwas Zucker aufschlagen und ebenfalls unterrühren. Die Creme probieren und je nach Geschmack noch Zucker hinzufügen, oder eben nicht. Die Topfencreme in einen Spritzbeutel füllen.

Aus dem Biskuitteig Herzen ausstechen. Die Herzen mit der Topfencreme zu einem Türmchen schichten. Wer mag, kann zwischen Creme und Teig auch noch Himbeeren verstecken. Man kann das Ganze auch in einem Glas schichten oder ähnliches. Ganz wie man möchte.

Valentintstagsdinner

Rezepte: Petra Gschwendtner
Fotos: Anna Heuberger
Dekoration: Petra Gschwendtner und Anna Heuberger

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest19Email this to someone
5 Discussions on
“Food: Valentinstagsdinner für Zwei”

Leave A Comment

Your email address will not be published.