Osterbrunch: Karottenbrot mit Ei-Aufstrich und Häschen-Cupcakes

Das Osterwochenende wird bei uns traditionell im Kreise der Familie gefeiert. Neben dem Osternesterl suchen steht da natürlich vor allem das Essen im Vordergrund. Aufgetischt wird dabei jedes Jahr ein Osterkranz, Eier und diverse andere Leckereien. Wir haben uns dieses Jahr wieder ein paar Gedanken gemacht und einige Köstlichkeiten gebacken, die unserer Meinung nach beim Osterbrunch nicht fehlen dürfen. Auf die Teller kommen daher selbstgebackenes Karottenbrot und dazu Ei-Aufstrich. Als Nachtisch gibt’s leckere Marzipan-Kokos-Cupcakes und zum Trinken Infused Water. Frühlingshafte Deko und Häschen-Topper für unsere Cupcakes inklusive.

Karottenbrot | we love handmade

Karottenbrot
Ihr braucht:
300g Dinkelmehl
200g Weizenmehl
250g Karotten
1 Packung Trockengerm
1 EL Zucker
300 ml warmes Wasser
1 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Salz

Karottenbrot Zutaten | we love handmade

So geht’s:
Die Karotten schälen und anschließend raspeln. Den Rosmarin waschen und klein schneiden. Das Mehl mit Germ, Zucker, Salz, Rosmarin und Karotten in eine Schüssel geben. Unser Tipp: Die Karotten sollten wirklich trocken sein. Eventuell etwas in Küchenrolle eingewickelt liegen lassen. Sind die Karotten zu feucht, wird das Brot nämlich etwas patziger. Einen Esslöffel Olivenöl und warmes Wasser dazugeben und gut durchmischen. Anschließend mit den Händen einen glatten Teig daraus kneten. Immer wieder etwas Mehl dazugeben, damit der Teig nicht auf euren Händen kleben bleibt. Wenn der Teig gut durchgeknetet ist, in eine Schüssel geben, zudecken und ca. 1-2 Stunden an einem warmen Ort rasten lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Karottenbrot | we love handmade

Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche noch einmal durchkneten, zu einem Brotlaib formen und auf ein Backblech legen. Dort muss der Laib mit einem feuchten Handtuch zugedeckt noch einmal ca. 20 Minuten gehen. Währenddessen das Backrohr vorheizen und es für ca. 30-40 Minuten bei 200 Grad auf mittlerer Stufe backen. Währenddessen immer wieder mit Wasser bepinseln und besprühen. Sobald das Brot fertig und goldbraun ist, könnt ihr es auskühlen lassen und anschließend natürlich anschneiden und genießen.

Karottenbrot | we love handmade

Ei-Aufstrich
Ihr braucht:
4 gekochte Eier
Schnittlauch
3-4 EL Sauerrahm
3 Radieschen
Salz & Pfeffer

Ei-Aufstrich | we love handmade

So geht’s:
Die vier Eier in Wasser für ca. 10 Minuten hart kochen und in kaltem Wasser abschrecken, damit sie sich danach leichter schälen lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal den Schnittlauch und die Radieschen waschen und klein schneiden. Die fertigen Eier schälen und ebenfalls klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben un mit dem Sauerrahm vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank kalt stellen, bis ihr alles serviert.

Eiaufstrich mit Karottenbrot | we love handmade

Häschen-Cupcakes
Ihr braucht:
120g Zucker
250g Butter
100g Marzipan
5 Eier
350g Mehl
1 Packung Backpulver
Rum
200 ml Milch

für die Creme:
140g Topfen
50g weiße Schokolade
Agar-Agar
Kokos

Oster-Tisch | we love handmade

So geht’s:
Zunächst die Eier trennen und das Eiklar mit Salz steif schlagen. Die Eidotter in eine andere Schüssel geben und gemeinsam mit Zucker und Butter cremig schlagen. Das Marzipan dazu reiben und unterrühren. In eine weitere Schüssel das Mehl mit dem Backpulver geben und dieses in die Ei-Butter-Mischung einrieseln lassen und mit einem Schuss Rum und Milch einrühren, sodass ein Teig entsteht. Zum Schluss den Eischnee unterheben und den Teig in Muffinförmchen füllen. Die Cupcakes kommen anschließend für ca. 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen und werden goldbraun gebacken.

Cupcakes | we love handmade

Wenn die fertigen Cupcakes ausgekühlt sind könnt ihr die Creme vorbereiten. Dafür die weiße Schokolade schmelzen und gemeinsam mit etwas Agar-Agar (wirklich nur eine Prise, es kann wahlweise auch weggelassen werden) zum Topfen (Quark) dazugeben und alles gut verrühren. Anschließend mit einem Messer die Creme auf die Cupcakes streichen und zum Schluss Kokosraspel darüber rieseln lassen. Fertig!

Oster-Tisch-Dekoration | we love handmade

Unsere DIY-Ideen für die Tischdeko und die Printables für Topper und Tischkärtchen gibt’s dann morgen!

Konzept & Umsetzung: Anna Heuberger & Petra Gschwendtner
Rezepte: Petra Gschwendtner
Fotos: Anna Heuberger & Petra Gschwendtner

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest31Email this to someone
1 Discussion on “Osterbrunch: Karottenbrot mit Ei-Aufstrich und Häschen-Cupcakes”

Leave A Comment

Your email address will not be published.