Gastblogger-Rezept: Veganer French Toast

Den großartigen Blog von Angie – Bissen für’s Gewissen – verfolgen wir schon länger. Angie hat nämlich ein Händchen für köstliche, vegane Rezepte und weiß diese auch wunderbar in Szene zu setzen. Für uns hat sie einen pikanten French Toast gezaubert. Mmmmh, lecker!

Wenn es um’s Frühstück geht bin ich klar Team Süß. So ab und an gelüstet es mich aber dann doch nach etwas Pikantem und dann muss es immer Brot sein, am liebsten mit Avocado und dem ultimativem Gewürz aller vegan lebenden Menschen: Kala Namak – das zaubert nämlich aus jeder Avocado ein Ei und das vermisse ich dann doch gelegentlich. Brot mit Avocado ist fein, aber nicht fancy. Darum habe ich endlich mal eine Idee umgesetzt, die mir schon lange im Kopf rumschwirrte: veganen, pikanten French Toast mit Avocado und ich bin froh, dass ich ihn dir hier auf we love handmade präsentieren darf. Auf meinem Blog Bissen für’s Gewissen findest du neben vielen anderen Rezepten auch eine – eh klar – süße Variante eines French Toast.

Rezept: French Toast pikant | we love handmade

Veganer French Toast

Ihr braucht:
(pro Portion)
2-3 Scheiben (Vollkorn)Toastbrot
3 EL Kichererbsenmehl
Etwas Wasser
1/2 TL Kala Namak (Schwarzsalz)
1/2 Avocado
ca. 50g Räuchertofu
Sprossen oder Kresse
Etwas Spinat oder Salat
Balsamicocreme zum Beträufeln
Öl für die Pfanne

Pikanter French Toast | we love handmade

Frenchtoast | we love handmade

So geht’s:
In einer Schüssel Kichererbsenmehl und Kala Namak mit so viel Wasser verrühren bis ein cremiger, eher flüssiger Teig entstanden ist.

Veganer French Toast pikant | we love handmade

Räuchertofu in hauchdünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne ein paar Tropfen Öl erhitzen und darin den Tofu beidseitig kross anbraten. Auf Küchenpapier legen und zu Seite stellen.
Eine Scheibe Toastbrot in den Teig tauchen und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit allen Brotscheiben so verfahren.

Rezept: pikanter French Toast | we love handmade

Nun den Toast schichten: zuerst eine Scheibe Toastbrot, darauf den Räuchertofu legen, dann wieder eine Scheibe Brot, darauf Spinat oder Salat legen und die letzte Scheibe Brot darauf schichten. Eine in Streifen geschnittene, halbe Avocado und die Sprossen auf den fertigen French Toast Turm geben und mit Kala Namak und Balsamicocreme bestreuen bzw. beträufeln. Durch die cremige Avocado und den Balsamico ist der Toast schön saftig und wenn er gut angebraten wurde auch schön knusprig. Gutes Gelingen!

Veganer French Toast | we love handmade

Rezept und Fotos: Angelika Zwickl von Bissen für’s Gewissen
Blog | Facebook | Instagram | Pinterest

Hier findet ihr weitere DIYs und Rezepte unserer Gastblogger und hier geht’s zu unserem Gastblogger-DIY bei Angie: Belebendes Kräuter-Badesalz.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest52Email this to someone

Leave A Comment

Your email address will not be published.